Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Mehr Auswahl: Neue Kleidung für Memojis bei iOS
© Jess Bailey Designs – Canva/Jane Machun Wong/Twitter

Mehr Auswahl: Neue Kleidung für Memojis bei iOS

Nadine von Piechowski | 28.06.21

Modebegeisterte können sich freuen: Den sogenannten Memojis können bald neue Klamotten angezogen werden.

Reverse-Engineering-Expertin Jane Machun Wong entdeckte, dass in der Developer-Beta-Version des iOS-15-Betriebssystems mehr Kleidung für die Memojis ausgewählt werden kann. User sind in der Lage, aus verschiedenen Kleidungsstücken auszusuchen, darunter sind zum Beispiel ein Saree oder ein Babydoll Shirt. Dieses Upgrade dürfte vor allen Dingen User freuen, die die Memojis – also ein personalisiertes Animoji – weitestgehend an ihr eigenes Erscheinungsbild anpassen.


Könnten die Memojis bald auch für Marketer interessant werden?

Viele iOS User nutzen die Memojis anstelle von Emojis und personalisieren diese weitestgehend. Gerade für Marketer aus dem Bereich Fashion könnten die kleinen Avatare künftig von Interesse sein. Denn bei der erweiterten Klamottenauswahl liegt der Gedanke nahe, dass hier auch Kleidungsstücke einer bestimmten Marke promotet werden können. Auf Snapchat war dies für die Bitmojis bereits der Fall. Hier sponserte Ralph Lauren eine komplette Modekollektion für die Figuren. Ob dies bald auch für Apple-Geräte infrage kommt, bleibt abzuwarten.

Dank kreativer Automatisierung keine Kompromisse beim Content mehr: Mit dem kosenlosen Whitepaper „Time to Create“ kannst du deine Content-Fülle optimieren, Inhaltslücken schließen und dein Markenprofil schärfen – alles auf Basis kreativer Automatisierung. Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*