"Billie Eilish" sagen, Billie Eilish hören: YouTube hat die Sprachsuche integriert | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
„Billie Eilish“ sagen, Billie Eilish hören: YouTube hat die Sprachsuche integriert
Screenshot YouTube

„Billie Eilish“ sagen, Billie Eilish hören: YouTube hat die Sprachsuche integriert

Niklas Lewanczik | 25.01.21

Die Videoplattform hat die von Google und Co. bekannte Funktion mobil und auf dem Desktop eingeführt. User können sich dort nun das Tippen sparen.

Wenn du auf YouTube Musik hören, eine Show sehen oder dir Sport-Highlights angucken möchtest, brauchst du deine Suchanfrage nicht mehr einzutippen. Stattdessen kannst du inzwischen auf die Sprachsuche zurückgreifen. Diverse User haben sie schon seit Monaten, einige seit wenigen Wochen. Anfang 2021 hat Googles Videoportal die Funktion allerdings umfassend zur Verfügung gestellt.

YouTube setzt auf Spracheingabe bei der Suche

Der SEO-Experte Barry Schwartz wunderte sich unlängst öffentlich auf Twitter, ob das Icon für die Sprachsuche bei YouTube auf dem Desktop neu sei:

Aus den Reaktionen wurde deutlich, dass das Feature für einige User neu, für andere wiederum seit Wochen verfügbar war. Ein User aus Schweden gab beispielsweise an, schon seit Monaten auf die Funktion zugreifen zu können. In Deutschland ist diese dagegen erst vor wenigen Wochen aufgetaucht. Und jetzt steht sie auf dem Desktop sowie mobil zur Verfügung.

YouTubes Sprachsuche auf dem Desktop
YouTubes Sprachsuche auf dem Desktop, Screenshot YouTube

Wer die Sprachsuche nutzen möchte, kann einfach auf das Mikrofon-Icon tippen oder klicken und dann die Suchanfrage einsprechen. Dazu muss allerdings der Zugriff auf das Mikrofon des jeweiligen Geräts gewährt werden. Im Test konnten wir feststellen, dass über die Sprachsuche die meisten Suchanfragen verstanden werden, insbesondere dann, wenn nicht zu schnell gesprochen wird. YouTube hat sowohl „Billie Eilish“ als auch längere Anfragen wie „Once Upon a Time in Hollywood“ oder „Creedence Clearwater Revival“ beim ersten Mal erkannt.

YouTubes Sprachsuche auf dem Desktop
YouTubes Sprachsuche auf Mobile, Screenshot YouTube App

Die Sprachsuche zu verwenden, spart Nutzer:innen allerdings womöglich nicht besonders viel Zeit. Immerhin müssen sie im Vorwege die Suchfunktion noch mit einem Tipp oder Klick aktivieren. Zudem hilft die Auto-Fill-Option in der Suchleiste beim Eintippen meist schon weiter und verkürzt den Vorgang. Womöglich wird die Sprachsuche bei YouTube dann populär, wenn User wie bei Sprachassistenten einfach mit Sprachbefehlen die Suche aktivieren, suchen und eines der Ergebnisse abspielen können. Nichtsdestotrotz könnten viele User, die ohnehin oft Voice Features nutzen, vermehrt auf die Funktion zurückgreifen; gerade im mobilen Kontext. Teste das Feature doch einfach mal selbst.


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*