Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Wie lässt sich der Social ROI messen?
Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de

Wie lässt sich der Social ROI messen?

Timo Appelles | 21.09.12

Marketer auf der ganzen Welt suchen noch nach Wegen, den ROI bei Social-Media-Kampagnen zu messen. Eine Infografik liefert Antworten.

Wie soll man den ROI bei Social-Media-Kampagnen messen? Bei socialmediatoday haben wir eine interessante Infografik gefunden, die zwei Möglichkeiten vorstellt. Gestatten: ROMI und ROMO.

Im State of Social Media Marketing Report von Awareness gaben 57 Prozent der befragten Marketer an, dass das Messen des Social-Marketing-ROI die größte Herausforderung für sie sei.

Das Unternehmen Awareness sieht in diesem Zusammenhang zwei interessante Ansätze: ROMI und ROMO.

ROMI bedeutet Return On Marketing Investment und ist eher langfristig zu sehen. Hier geht es um die gesamten Social-Marketing-Aktivitäten und welchen Einfluss sie auf das Unternehmen haben.

ROMO hingegen bedeutet Return On Marketing Objective und bezieht sich auf spezielle Marketing-Aktionen u. a. im Bereich Kundenengagement. ROMO ist eher kurzfristig zu bewerten, weil es sich hierbei im Allgemeinen um spezielle Kampagnen dreht.

Wie die beiden Messmethoden zu nutzen sind, zeigt die folgende Infografik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*