Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Wie bei Snapchat: WhatsApp launcht verschwindende Videos und Fotos
© WhatsApp

Wie bei Snapchat: WhatsApp launcht verschwindende Videos und Fotos

Nadine von Piechowski | 04.08.21

WhatsApp hat ein neues Feature, über das sich viele Nutzer:innen freuen dürften: Ab jetzt kannst du Fotos und Videos verschicken, auf die nur einmal zugegriffen werden kann.

WhatsApp beginnt diese Woche mit dem Roll-out der sogenannten View-Once-Funktion. Dahinter steckt das gleiche Prinzip wie bei Social-Konkurrent Snapchat. User können jetzt Fotos und Videos verschicken, die nach einmaligem Ansehen verschwinden. In einem Blogpost erklärt WhatsApps Mutterkonzern Facebook:

While taking photos or videos on our phones has become such a big part of our lives, not everything we share needs to become a permanent digital record. That’s why today we’re rolling out new View Once photos and videos that disappear from the chat after they’ve been openedgiving users even more control over their privacy.

Weiter schreibt das Social-Media-Unternehmen, dass durch die verschwindenden Fotos und Videos mehr Privatsphäre auf WhatsApp möglich sei. So können User einfach private Informationen wie beispielsweise Passwörter mit ihren Kontakten teilen. Auch schreibt Facebook, dass Inhalte, die über den View-Once-Modus geteilt werden, Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind, um so die Daten der Nutzer:innen noch besser zu schützen.


Mit dem neuen Feature eifert WhatsApp Snapchat nach. Hier können User seit Beginn der App verschwindende Fotos und Videos teilen, was maßgeblich zur Popularität der Anwendung beigetragen hat. Damit kopiert Facebook für den Messenger-Dienst einen weiteren Social-Konkurrenten. Zuvor war die Drop-In Audio-App Clubhouse an der Reihe. Denn erst seit Kurzem ist es möglich, bei WhatsApp auch später zu einem Call dazuzukommen. Dies gleicht von der Funktionsweise den Rooms der Trend-App, die User auch zu einem späteren Zeitpunkt betreten können.

So verschickts du verschwindende Fotos und Videos bei WhatsApp

Facebook gibt an, das neue View Once Feature in der kommenden Woche für alle User weltweit auszurollen. Auch die OnlineMarketing.de-Redaktion kann bereits verschwindende Fotos und Videos verschicken. Wir zeigen dir in fünf einfachen Schritten, wie auch du den neuen Modus nutzen kannst:

1. Öffne einen Chat bei WhatsApp und gehe im Eingabefeld auf die Büroklammer

2. Wähle entweder die Smartphone-Kamera aus und mache ein Foto oder Video oder gehe auf die Galerie und wähle die Datei aus, die du verschicken möchtest

So stellst du verschwindende Fotos und Videos bei WhatsApp ein, Schritt eins und zwei
Gehe zunächst auf die Büroklammer und wähle dann eine Datei aus, die du verschicken möchtest, Screenshot

3. Klicke in der unteren rechten Bildecke auf das Icon, das eine Eins in einem Halbkreis zeigt

4. Nachdem Klick auf das Icon sollte sich dieses grün färben

Klicke auf das Icon, um das einmalige Versenden einzustellen, Screenshots
Klicke auf das Icon, um das einmalige Versenden einzustellen, Screenshots

5. Klicke auf den Versenden-Button

Dein Foto oder Video wird nun im Chat angezeigt. Klickt dein Kontakt auf die Chat Bubble öffnet sich die Datei. Wurde dein Visual angeschaut, steht in der Nachrichtenblase „geöffnet“.

WhatsApp zeigt dir an, wenn deine Inhalte im View Once Mode geöffnet wurden, Screenshot
WhatsApp zeigt dir an, wenn deine Inhalte im View Once Mode geöffnet wurden, Screenshot

Das neue Feature bietet augenscheinlich mehr Raum für private Nachrichten. Wer allerdings sehr private Dinge teilen möchte – freizügige Fotos oder Passwörter –, die nicht dauerhaft bei einer anderen Person auf dem Smartphone gespeichert sein sollen, sollte sich zweimal überlegen, ob er dies über WhatsApp tut. Denn die geteilten Inhalte können, ohne dass die Absender:innen eine Nachricht bekommen, via Screenshot festgehalten werden.

Du möchtest deine Marketing-Kommunikation effizienter gestalten und mit möglichst wenig Aufwand das meiste aus deinen Ressourcen herausholen? Dann ist dieses kostenlose Whitepaper genau das richtige für dich! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*