Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Twitter arbeitet an Tweets nur für Super Follower
© Alessandro Paluzzi, Canva

Twitter arbeitet an Tweets nur für Super Follower

Niklas Lewanczik | 20.08.21

Möglicherweise können Twitter User bald Tweets exklusiv für Super Follower veröffentlichen. Damit könnten diese Follower gegen eine Abo-Gebühr Extra-Inhalte sehen.

Das von Twitter angekündigte Feature Super Follow soll als Monetarisierungsoption für Creator fungieren. Dabei können User für ihre favorisierten Creator ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, um zusätzliche Inhalte oder Blicke hinter die Kulissen zu erhalten. Gemäß dieser Ausrichtung arbeitet Twitter nun daran, dass Nutzer:innen Tweets exklusiv für zahlende Super Follower veröffentlichen können.

Tweets nur für zahlendes Publikum: Super Follower erhalten womöglich bald schon Extra-Content

Der Reverse-Engineering- und Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi entdeckte Twitters Arbeit an der Funktion zur Unterteilung der Publika für die eigenen Tweets. Er teilte auf Twitter Screenshots, die zeigen, wie er als Creator einen Tweet nur für Super Follower erstellen kann:

Noch ist diese Funktion nicht offiziell ausgerollt. Allerdings dürfte sie mit dem geplanten Roll-out des Super Follow Features auch umfassend eingeführt werden. Derzeit ist die Option Super Follow jedoch nur für die erste Testgruppe in den USA verfügbar. Grundsätzlich gilt für die Monetarisierungsoption, dass Creator

  • mindestens 10.000 Follower haben
  • mindestens 25 Tweets in den vergangenen 30 Tagen gepostet haben
  • und über 18 Jahre alt sein

müssen. Nur dann können sie am Programm teilnehmen und die Option nach dem Launch nutzen. Eine Beantragung zur Teilnahme können User dann in der App unter „Monetarisierung“ und einem Klick auf den entsprechenden Reiter vornehmen. Dieser ist bei Usern hierzulande aber noch nicht vorhanden.

Creator müssen regelmäßig Extra-Content liefern, um Super Follower zufriedenzustellen

Schon im Juni hatte die Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong das Super Follow Feature bei Twitter vorgestellt:

Die Vorteile der Option sollen für Super Follower in einem eigenen Label und der Möglichkeit liegen, die exklusiven Inhalte diverser Creator zu sehen zu bekommen. Daher müssten diese Creator den zahlenden Abonnent:innen auch regelmäßig Extra-Content aus ihren jeweiligen Bereichen liefern. Wie groß die Bereitschaft der Twitter Community tatsächlich ist, um für zusätzliche Einblicke zu zahlen, bleibt abzuwarten. Als potentielle Monetarisierungsoption sollten Creator das Super Follow Feature jedoch im Auge behalten.

Du möchtest deine Marketing-Kommunikation effizienter gestalten und mit möglichst wenig Aufwand das meiste aus deinen Ressourcen herausholen? Dann ist dieses kostenlose Whitepaper genau das richtige für dich! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*