Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Die besten Posting-Zeitpunkte auf Social Media
© Canva

Die besten Posting-Zeitpunkte auf Social Media

Aniko Milz | 14.05.21

Wann sollte ich auf Social Media posten? Und unterscheiden sich dabei die Plattformen? Beide Fragen beantwortet eine neue Studie zum optimalen Posting-Zeitpunkt.

Ein Social-Media-Auftritt ist für die meisten Unternehmen beinahe unerlässlich. Kund:innen suchen via Instagram, Facebook und Co. und finden im Zweifel die Konkurrenz. Besonders in 2020 und im Übergang zu 2021 ist Social Media zu einem hilfreichen Tool für viele Brands und Unternehmen geworden. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele auf der Suche nach Informationen darüber sind, was sie posten sollten und wann, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Sprout Social hat zum zweiten Punkt eine umfassende Analyse erstellt und einige Änderungen im idealen Posting-Zeitpunkt im Vergleich zum vergangenen Jahr entdeckt.

Achtung: Alle Zeiten sind in Central Standard Time (CST) angegeben. Deutschland ist sieben Stunden vor der Central Time. Das heißt 9 a.m. CST ist 16:30 Uhr in Deutschland.

Facebook global:

© Sprout Social
  • Beste Zeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 9 a.m. bis 1 p.m.
  • Beste Tage: Dienstag, Mittwoch, Freitag
  • Schlechtester Tag: Samstag

Facebook User waren fast durchgängig online. Sowohl die Wochenenden als auch frühe Morgen- und späte Abendstunden wiesen alle mehr Engagement auf als noch im Jahr zuvor. Für Unternehmen und Brands bedeutet das nicht, dass sie zu allen Zeitpunkten posten sollten. Jedoch kann ein Blick auf die aktivsten Zeiten der User beim Erstellen eines Posting-Plans helfen.

Instagram global:

© Sprout Social
  • Beste Zeiten: Dienstag 11 a.m. bis 2 p.m., Montag bis Freitag 11 a.m.
  • Bester Tag: Dienstag
  • Schlechtester Tag: Sonntag

Im Vergleich zu Facebook ist auf Instagram ersichtlich, dass User erst etwas später online gehen. Hier starten die User ihre Aktivitäten erst gegen 7 a.m., ab 11 a.m. erreichen sie unter der Woche ihren Höhepunkt. Am Wochenende sind User eher weniger aktiv. Das erhöhte Engagement in der Mittagszeit könnte auch damit zusammenhängen, dass viele im Home Office arbeiteten und die Mittagspause allein verbrachten. Statt mit Kolleg:innen zu essen, wurde eher nebenbei am Handy gespielt.

Twitter global:

© Sprout Social

Beste Zeiten: Mittwoch 9 a.m bis 3 p.m., Dienstag bis Donnerstag 9 bis 11 a.m.
Bester Tag: Mittwoch
Schlechtester Tag: Samstag

Twitter spielte als aktuelle Nachrichtenplattform für News rund um die Coronapandemie und die US-amerikanischen Wahlen eine große Rolle. Dementsprechend hoch war das Engagement unter der Woche, auch in die Abende hinein.

LinkedIn global:

© Sprout Social

Beste Zeiten: Dienstag bis Donnerstag 9 a.m. bis 12 a.m.
Beste Tage: Dienstag und Mittwoch
Schlechtester Tag: Sonntag

Unter der Woche ist LinkedIn zu einer der Go-to-Plattformen für viele geworden. Das Business-orientierte Netzwerk bekommt dafür hingegen am Wochenende eher weniger Aufmerksamkeit.

Wann erreiche ich meine ideale Zielgruppe?

Die in der Studie angeführten Daten sind zwar aus einer großen Datenmenge extrahiert, jedoch können Unternehmen und Marken sich nicht ausschließlich auf diese Insights verlassen. Stattdessen können sie als Anhaltspunkt genutzt werden, um eigene Tests anzustellen. Instagram zum Beispiel gibt in den Insights auch eine Übersicht, wann die eigenen Follower am ehesten online sind. Du könntest damit starten, etwa eine Stunde vor der aktivsten Zeit deiner Follower Posts zu teilen. Deren Performance kannst du mit der Performance von Posts vergleichen, die exakt während der aktivsten Zeit oder kurz danach geteilt werden. So findest du nach und nach den perfekten Posting-Zeitpunkt für dich heraus.

Um aussagekräftige Insights teilen zu können, hat Sprout Social die Daten von über 20.000 Kund:innen analysiert und nach Plattform und Branche aufgeteilt. Die Insights zu dem optimalen Zeitpunkten in verschiedenen Branchen kannst du auf der Seite nachvollziehen. Darunter befinden sich:

  • Gesundheitswesen
  • Medien
  • Bildungssektor
  • Nonprofit
  • Restaurants
  • Technologie
  • Reisebranche
  • Finanzen
  • Gastgewerbe

Erhalte in dem Webinar am 15. April inspirierende und spannende Einblicke zu aktuellen Themen im Partner Marketing! Jetzt kostenlos anmelden

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*