Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Partnerschaft mit Giphy: Das ist die neue TikTok Library

Partnerschaft mit Giphy: Das ist die neue TikTok Library

Caroline Immer | 30.03.22

TikTok hat eine Partnerschaft mit Giphy angekündigt – nach einer teilweise geplatzten Übernahme der GIF-Plattform durch einen anderen großen Social-Konzern. Über die neue TikTok Library haben User ab sofort Zugriff auf eine breite Palette an Inhalten.

TikTok User können sich über ein neues In-App Tool freuen, welches ihnen Zugriff auf eine umfassende Auswahl an GIFs bietet. Die im Zuge einer neuen Partnerschaft zwischen TikTok und Giphy entstandene TikTok Library soll für einen einfacheren Einbau der GIFs in die TikToks der Nutzer:innen sorgen. Die neue Funktion ist für ausgewählte Märkte ab sofort verfügbar und soll in den kommenden Wochen weltweit ausgerollt werden.

Reactions, Iconic Moments und mehr

Die neue TikTok Library ist bei der Videoaufnahme über das neue Library Icon in der vertikalen Sidebar aufrufbar. Hier können User entweder durch beliebte GIFs scrollen oder über die Suchleiste nach bestimmten Inhalten suchen. Das ausgewählte GIF kann schließlich noch nach Belieben zugeschnitten werden.

© TikTok

Zum Launch werden unter anderem die Giphy-Kategorien Reactions, Quotes, People und Iconic Moments für die User verfügbar sein. Während Reactions emotionale und besonders nahbare Reaktionen festhalten, bezieht sich die Kategorie Quotes auf denkwürdige Zitate und Catchphrases. Unter dem Punkt People können User Clips berühmter Persönlichkeiten finden, während die Kategorie Iconic Moments besondere Momente im GIF-Format zeigt. Weitere Inhalte – darunter etwa Audio-Clips und Creator Content – sollen bald folgen.

Seitenhieb gegen Meta

Während die neue GIF Library für User ein Grund zur Freude ist, hat die Partnerschaft für Meta vermutlich einen bitteren Beigeschmack. Nachdem Meta Giphy 2020 für 400 Millionen US-Dollar erwarb, plante das Unternehmen eigentlich eine umfassende Einbettung der Inhalte auf den eigenen Plattformen. Eine vollständige Integration wurde 2021 jedoch von der britischen Wettbewerbsbehörde verhindert.


Grund für die Blockierung der Übernahme: Laut der CMA (Competition and Markets Authority) würde durch die umfassende Giphy-Integration eine unfaire Monopolstellung des Konzerns gefördert. Ob die TikTok-Partnerschaft je zustande gekommen wäre, wenn Meta die Plattform wie geplant übernommen hätte, ist fraglich.

Bewertungen verkaufsfördernd auf Social Media nutzen: So geht’s!

Nichts verkauft sich besser als die positive Meinung anderer Kund:innen. Das ist nicht nur logisch, sondern hat auch einen Namen: „Social Proof“. Erfahre in diesem Whitepaper, wie du Kundenbewertungen auf Social Media verwenden kannst um die Aufmerksamkeit deiner potentiellen Kundschaft zu gewinnen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*