Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Hi @everyone: Facebook launcht nun Kurzbefehle für den Messenger

Hi @everyone: Facebook launcht nun Kurzbefehle für den Messenger

Larissa Ceccio | 31.03.22

Facebook liefert nun neue Shortcuts für ein umfassenderes und schnelles Chat-Erlebnis. Manche davon sind wirklich praktisch. Auch Instagram baut die Funktionen im Chat weiter aus.

Zuletzt launchte Meta 30 Minuten lange Sprachnachrichten und verschwindende Nachrichten für den Messenger. Nun rollt Facebook Kurzbefehle für den Messenger aus. Dabei handelt es sich um Funktionen, die die Messaging-Effizienz steigern und vor allem Spaß beim Chatten bringen soll. Die neuen Shortcuts liefern die Möglichkeit, mit nur wenigen Tastenanschlägen Freund:innen auf dem Laufenden zu halten.

Laut oder still? Neue Kommunikationsoptionen in Facebook Messenger-Gruppen-Chats

Nicht neu ist, dass mit einem @ vor dem Namen einzelne Personen in Gruppen-Chats markiert und aktiv auf die Nachricht aufmerksam gemacht werden können. Nun gibt es auch die Möglichkeit, eine Nachricht präsent auf alle Bildschirmen zu übermitteln. Mit der Tastenkombination @everyone bekommt wirklich jeder mit, was los ist. Sie ist perfekt, wenn man eine Antwort auf eine zeitkritische Frage benötigt.

Shortcut @everyone © Facebook

Wenn es jedoch bereits vier Uhr in der Früh ist oder man gerade in einer anderen Zeitzone als die anderen Gruppenmitglieder steckt, ist /silent (@silent für Instagram) der passende Shortcut. Mit diesem können Informationen lautlos(er) kommuniziert werden. Die Chat-Mitglieder erhalten hier keine Benachrichtigung über die Message.

Shortcut /silent © Facebook

Die neuen Funktionen können auf iOS- und Android-Geräten verwendet werden.

Weitere spannende Kurzbefehle für den Facebook Messenger

/pay (demnächst für iOS und Android in den USA verfügbar): Mit dieser Verknüpfung kann Geld direkt in Messenger Chats transferiert werden – egal, ob beim Versand oder Empfang. Der /Pay-Shortcut ist zudem sicher und gebührenfrei. Eine spannende Möglichkeit, um Kolleg:innen das Geld für einen Kaffee direkt zu senden oder das Geld für ein Gruppen-Geschenk von Freund:innen einfach anzufordern.

Shortcut /pay © Facebook

/gif (demnächst für iOS verfügbar): Um das perfekte GIF einfacher zu finden und zu versenden, kann bald die /gif-Verknüpfung verwendet werden. Per Eingabe des Shortcuts und des Themas werden verschiedene GIF-Optionen angezeigt.

Shortcut /gif © Facebook

/shrug und /tableflip (demnächst für iOS verfügbar): Kennt ihr noch textbasierte Tableflips? Diese können zum Ausdruck von Emotionen statt eines GIFs per Shortcut versendet werden, zum Beispiel „(╯°□°)╯︵ ┻━┻“ und „¯ \_(ツ)_/¯“. So entfällt das mühsame Eintippen oder Kopieren dieser. Hierfür kann nun /shrug oder /tableflip eingegeben werden, um die ausgewählten Emoticons einer Nachricht beizufügen. 

Dieses Jahr sollen noch viele weitere Kurzbefehle für ein unkompliziertes, schnelles und amüsierendes Messenger-Erlebnis folgen.

Auch Instagram arbeitet an dem Chat-Erlebnis auf der Plattform

Alessandro Paluzzi, Social-Media-Experte und App-Code-Entdecker twitterte, dass Instagram an Textformatierungsoptionen für Chatnachrichten arbeitet. Innerhalb von Chats könnte mithilfe von Fettungen, Unterstreichungen oder kursivem Schreiben Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Thema erzeugt werden.

Wir dürfen gespannt sein, welche kreativen Lösungen die großen Social-Media-Konzerne für ihre Messenger dieses Jahr noch liefern.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*