Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Neue Formate: Instagram trennt sich vom erzwungenen Quadrat

Neue Formate: Instagram trennt sich vom erzwungenen Quadrat

Tina Bauer | 28.08.15

Mit der Einbindung von Quer- und Hochformat für Fotos führte Instagram jetzt ein Update durch, das von vielen Usern schon längst heiß ersehnt war.

Zwar war es lange Zeit Alleinstellungsmerkmal der App, doch schränkte es die ambitionierten Fotografen auf Instagram manchmal auch ein: User sind nun nicht mehr auf das quadratische Format beschränkt, sondern können mit dem neuesten App-Update frei wählen, welches Format ihr Bild haben soll.

Mehr Raum für Kreativität

Die Zeiten der abgeschnittenen Füße, Freunde oder anderer wichtiger Elemente sind vorbei! Als neues Feature kommen das Hoch- und Querformat hinzu, so dass die Nutzer noch mehr Möglichkeiten haben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Querformat wird weiterhin voreingestellt bleiben, denn dadurch zeichnet sich Instagram ja im Grunde auch aus.

Fotos im Bearbeittungsmodus: Links das voreingestellte Quadrat, rechts das neue Querformat
Fotos im Bearbeittungsmodus: Links das voreingestellte Quadrat, rechts das neue Querformat

Neu ist das Formatsymbol links unter dem Bild, über den das gewünschte Format ausgewählt werden kann. Auch Videos können nun im Querformat aufgenommen und bei Instagram abgespielt werden.

Originalansicht im Feed

Die neuen Formate werden im Feed natürlich in voller Größe angezeigt.

querhoch

Um das Design deines Profils, die Rasteransicht also, aber zu erhalten, zeigt Instagram die Fotos auf deiner Seite alle einheitlich weiterhin im quadratischen Format an.

Auch für Marketer ist diese Neuerung interessant, eröffnet sie doch mit dem eigentlich gängigen Quer- und Hochformat neue Möglichkeiten für das Design und bietet darüber hinaus mehr Platz für Inhalte.

Trotz des Updates zu Instagram 7.5 stand die neue Funktion gestern abend jedoch noch nicht jedem Nutzer zur Verfügung. Sehr wahrscheinlich wird sich dies aber in den kommenden Tagen ändern, so dass alle Instagrammer mehr Spielraum für ihre Fotos zur Verfügung haben.

Ben Harmanus am 29.08.2015 um 21:12 Uhr

Schade, irgendwie hat das doch Instagram ausgemacht. Es war eine Kunst, das Motiv im Quadrat einzufangen.

Antworten
Tina Bauer am 30.08.2015 um 10:54 Uhr

Hi Ben,

Du kannst das quadratische Format weiterhin nutzen, Instagram hat ja mit dem Update nur weitere Formate zur Verfügung gestellt.

Viele Grüße,

Tina

Antworten
Frank am 28.08.2015 um 23:25 Uhr

Und die nächste Marke die beliebig wird… schade, denn das hat Instagram so anders gemacht.

Antworten
Wolfgang am 28.08.2015 um 08:16 Uhr

Ich werde dem Quadrat nicht hinterherweinen (wobei: Ganz weg ist´s ja dann auch gar nicht) … ;)

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*