Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Videochat: User können Messenger Rooms jetzt auch via WhatsApp Web nutzen
© Facebook

Videochat: User können Messenger Rooms jetzt auch via WhatsApp Web nutzen

Nadine von Piechowski | 04.08.20

Wer mit mehreren Kontakten gleichzeitig per Videochat kommunizieren möchte, kann dies nun auch über WhatsApp für Desktop tun. Denn Facebook implementierte in den Nachrichtendienst nun die Messenger Rooms.

Nachdem Facebook das Videochat Feature Messenger Rooms für die Facebook App launchte, verkündete der Social-Media-Konzern, dass dies nun auf den WhatsApp Messenger für Desktop ausgeweitet wird. Facebook arbeitete bereits seit längerem an der Integration von Messenger Rooms in den Messenger-Dienst. Bereits im April wurden erste Tests dazu entdeckt. Allerdings ist es momentan noch nicht möglich, Messenger Rooms per App beizutreten.

Messenger Rooms sind noch nicht über die App verfügbar

Dem Online-Magazin Indian Express zufolge kann das Videochat Feature aber problemlos über Desktop aufgerufen werden. Um Messenger Rooms via WhatsApp Web zu nutzen, müssen User auf die drei Punkte in der oberen linken Ecke klicken. Im nächsten Schritt müssen Nutzende „Create a Room“ auswählen. Mit einem Klick auf „Continue with Messenger” kann dann einem Messenger Room beigetreten oder dieser gestartet werden. Wem das zu umständlich ist, der kann einfach auf das Büroklammer-Icon klicken, mit dem sonst Fotos oder Videos angehängt werden können. Hier sollte dann ein neues Symbol mit der Rooms-Kamera abgebildet sein. Durch das Tippen auf dieses Icon gelangt der User ebenfalls zu dem Videochat Feature.


Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand! Ganz einfach cloudbasierte E-Commerce-Projekte in nur wenigen Wochen zukunftssicher entwickeln.

Jetzt kostenlos herunterladen


​Die Integration von Messenger Rooms könnte als weiterer Schritt Facebooks gedeutet werden, alle drei Messenger Dienste – WhatsApp, Facebook Messenger und Instagram – zusammenzuführen. Dies würde gerade in Coronazeiten dazu beitragen, dass die User einfacher mit ihren Freunden in Kontakt bleiben können. Und das, ohne ständig die Plattform wechseln zu müssen. Dass die Messenger Rooms nun auch via WhatsApp in der Desktop-Version genutzt werden können, könnte also für viele Nutzende eine Erleichterung bedeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*