Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Mit diesem ultimativen Hashtag-Hack sparst du viel Zeit
© Flickr / Eco Dalla Luna, CC BY-SA 2.0

Mit diesem ultimativen Hashtag-Hack sparst du viel Zeit

Tina Bauer | 23.06.17

Das ständige Abtippen der Hashtags kostet Zeit und Nerven. Mit diesem kleinen Trick kannst du dir das in Zukunft sparen.

Bei Instagram ist die Reichweite abhängig von den gesetzten Hashtags, wenn deine Marke nicht ohnehin über eine sehr große Userbase verfügt. Das Eintippen der Tags kostet aber Zeit und nervt – vor allem, wenn es für deine Zwecke sowieso jedes Mal die gleichen sein sollen. Um dieses Problem künftig zu lösen, haben wir den folgenden Hack für euch gefunden.

Shortcuts für eure Hashtags

Nicht wenige Social Media Manager müssen gleich mehrere Accounts pflegen, nicht nur auf Instagram. Der Zeitaufwand pro Bild ist nicht gering, will man alles richtig machen. Mit einem kleinen Trick müsst ihr die regelmäßig verwendeten Hashtags nun nicht mehr manuell eintippen:

  1. Öffnet die Notizen App auf eurem Smartphone, um dort alle relevanten Hashtags einzutragen. (Ihr könnt die Tags auch direkt in Instagram kopieren, wenn ihr gerade einen Post verfasst)
    notizen
  2. Kopiert den Text
  3. Öffnet die Einstellungen
  4. Klickt auf Allgemein > Tastatur > Textersetzung (auf dem iPhone, Android kann natürlich abweichen)
  5. Wenn ihr auf das + für Hinzufügen klickt, könnt ihr unter „Text“ eure Zwischenablage reinkopieren und einen Kurzbefehl für den Text aussuchen.
    Text-ersetzen
  6. Sobald ihr euren Kurzbefehl gespeichert habt, könnt ihr loslegen
    Shortcut

Es bietet sich an, gleich mehrere Kurzbefehle anzulegen und die Hashtags thematisch zu gruppieren. Wofür du dich auch entscheidest, mit den Kurzbefehlen für die Tags werdet ihr künftig eine ganze Menge Zeit sparen.

Nina am 28.04.2020 um 15:39 Uhr

Nicht schlecht! Über Kurzbefehle hab ich bisher nie nachgedacht, danke für den Tipp!

Antworten
Anja am 13.03.2019 um 16:15 Uhr

Danke für den tollen Tipp! Gerade mir als Anfänger hat er sehr weiter geholfen!

Antworten
Markus am 22.02.2019 um 09:21 Uhr

Mal eine konstruktive Ergänzung: Für mich war es wesentlich einfacher, mir selbst am klassischen PC eine Mail zu schreiben und dann den Text aus der Mail-App am iPhone rauszukopieren.

Aber DANKE auf jeden Fall für den Hinweis auf diese Funktion!

LG Markus

Antworten
Seedstock.de am 29.08.2017 um 00:07 Uhr

Mega! Grandioser Tipp! Danke :)

Antworten
Veronika am 26.06.2017 um 09:07 Uhr

Das würde ich ja auch gerne nutzen, der Tipp ist aber leider nur für ios User. Habt ihr auch eine Info für Android User?

Antworten
Daniel am 07.07.2017 um 06:54 Uhr

Hallo Veronika,
ich habe meine Hashtags immer als Memo auf dem Smartphone gespeichert… ein rein in die Memo kopieren und es ist so in der Zwischenablage. Finger drauf…einfügen…mit eine Shortcut habe ich leider auch noch keine Lösung gefunden.

Antworten
Katharina am 27.06.2017 um 09:02 Uhr

Bei Android scheint es leider nicht so einfach zu sein. Wäre hier aber auch für einen Tipp dankbar. Ansonsten regle ich es derzeit tatsächlich über die Notizenfunktion und copy / paste.

Antworten
Anton Priebe am 27.06.2017 um 09:46 Uhr

Hallo Veronika & Katharina,

bei meinem Android System funktioniert das so:

Einstellung > Sprachen & Eingabe > Mein Wörterbuch > Für alle Sprachen

Hier könnt ihr eine Wortfolge eingeben und mit einer Kurzform definieren. Jedes Mal, wenn ihr nun die Kurzform schreibt, wird euch das Wörterbuch auch die längere Variante vorgeschlagen.

Ich hoffe, das hilft euch weiter?

Beste Grüße
Anton

Antworten
Florian Günther am 15.04.2017 um 14:09 Uhr

Super Info! Danke

Antworten
Ernst Koch am 19.03.2017 um 14:58 Uhr

Vielen Dank Tina für die hilfreichen Tipps. Auf Bit.ly kam ich zwar vor einiger Zeit selbst, da meine Blog-Links recht lange sind. Sehr hilfreich und für mich neu die Hashtags mittels Kurzbefehl zu speichern.

Antworten
Luci am 19.08.2016 um 15:20 Uhr

Ein wirklich hilfreicher Tipp, um seine Zeit sinnvoller zu investieren.

Antworten
Olesya am 15.03.2016 um 15:15 Uhr

Das ist echt hilfreich, vielen Dank!

Antworten
Holger am 06.03.2016 um 17:23 Uhr

klasse Tipp. Bisher habe ich eine Notizen App genutzt aber das mit dem Kurzbefehl ist genial

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*