Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram: Kannst du bald über den Desktop posten?
© Mateus Campos Felipe - Unsplash

Instagram: Kannst du bald über den Desktop posten?

Nadine von Piechowski | 17.05.21

Viele Nutzer:innen sind mittlerweile nicht mehr nur über ihr Smartphone auf der Social-Plattform unterwegs. Instagram für Desktop erfreut sich wachsender Beliebtheit. Jetzt wurde ein neuer Feature-Test entdeckt, mit dem User auch über den PC Feed Posts kreieren können.

Stundenlang auf das Smartphone Display starren, führt bei vielen Usern nicht nur zu Kopfschmerzen, sondern auch zu erheblichen Nackenschmerzen. Vielleicht ist das ein Grund dafür, dass sich immer mehr Nutzer:innen an der Desktop-Version von Instagram bedienen. Bisher ist es hier allerdings für private User nur möglich, durch den eigenen News Feed zu scrollen oder sich Stories, IGTV Clips oder Reels anzusehen. Selbst Content über den Desktop zu kreieren, ist bis jetzt nicht machbar. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn der Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi entdeckte jetzt einen neuen Feature-Test, mit dem User auch am Desktop Feed Posts für Instagram anfertigen und veröffentlichen können. Paluzzi teilte erste Screenshots der möglichen neuen Funktion auf Twitter.


Auf den Bildern ist zu sehen, dass nicht nur Fotos und Videos über die Desktop-Version bei Instagram hochgeladen werden können. Auch das Bearbeiten der Visuals ist in dem Feature-Test möglich.

Bald auch für herkömmliche User-Profile? Für Creator und Business Accounts ist das Posten auf Instagram über den Desktop schon möglich

Wer über einen Business oder Creator Account verfügt, kann bereits seit geraumer Zeit Feed Posts über das Creator Studio am Laptop anfertigen und einplanen. Mittlerweile wurde sogar ein Scheduling Tool für die Stories vorgestellt. Dieses Feature im Creator Studio haben sich viele Creator und Businesses gewünscht.

Scheduling Tool von Facebook, mit dem Stories einplanen kann
Scheduling Tool von Facebook, mit dem man Stories einplanen kann, © Facebook

Dass nun auch die Desktop-Anwendung für normale User-Profile erweitert werden könnte, zeigt, dass Instagram die Handhabung des eigenen Services so komfortabel wie möglich machen möchte und hierfür auf die Wünsche der Nutzer:innen eingeht. Die Social-Plattform selbst äußerte sich bisher noch nicht zu den Tests. Wir dürfen also gespannt sein, wann und ob da Feature ausgerollt wird.

Mit der richtigen DAM-Software wird das Verwalten deiner digitalen Assets zum Kinderspiel! Erfahre jetzt warum du über einen Wechsel deines Digital Asset Management nachdenken solltest. Jetzt kostenlos herunterladen

 

Kommentare aus der Community

Tony am 17.05.2021 um 16:11 Uhr

„Instagram: Kannst du bald über den Desktop posten?“

Ich mach‘ seit Jahren nichts anderes… 😉

Antworten
Aniko Milz am 17.05.2021 um 16:37 Uhr

Hallo Tony,

du machst das seit Jahren vermutlich über das Creator Studio oder die Business Suite, weil du eine Creator- oder Business-Profil auf Instagram hast. Alle User, die nur ein privates Profil haben, können das bisher allerdings nicht. Dementsprechend wäre es schon eine Neuigkeit.

Liebe Grüße,
Aniko

Antworten
Hr. Nuhr am 17.05.2021 um 21:34 Uhr

Stimmt so nicht ganz. Mit einem Workaround geht das bereits jetzt – auch mit persönlichem Profil. Dazu einfach auf instagram.com, in die Web Development Einstellungen mit „Untersuchen“ gehen, die Auflösung auf Mobile ändern und neu laden. Es fehlen aber einige Funktionen im Vergleich zur App. Das ganze ist eben ein Workaround/Hack, funktioniert aber so auch ohne Business Manager/Creator Studio, wenn schnell einmal ein Bild vom Desktop gepostet werden soll.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*