Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Kommen jetzt die Instagram Avatare?

Kommen jetzt die Instagram Avatare?

Nadine von Piechowski | 23.09.21

Snapchat hat sie, WhatsApp auch und bei Facebook gibt es sie ebenfalls – personalisierte Avatare. Jetzt könnten diese bald auch auf Instagram durchstarten.

Instagram arbeitet momentan an einem neuen Feature, das den Usern von anderen Plattformen bereits bekannt ist: Die personalisierten Avatare. Während auf der Facebook-Plattform schon die digitalen Abbilder der User integriert sind, könnte jetzt womöglich auch Instagram folgen. Das lässt zumindest ein Feature-Test vermuten, den Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi entdeckte. Paluzzi teilte zwei Screenshot von der neuen Avatar-Funktion auf Instagram in einem Tweet:


Die Bilder zeigen, dass User künftig die Möglichkeit haben könnten, Avatare zu erstellen und via Sticker in die Instagram Story einzufügen. Auf anderen Plattformen sind die personalisierten Abbilder bereits sehr beliebt. Bei Snapchat beispielsweise können Nutzer:innen für die Gestaltung ihrer Avatare sogar Kleidung aus Modekollektionen auswählen, die in Zusammenarbeit mit großen Marken wie Levi’s oder Ralph Lauren entstanden sind.

Avatare auf Instagram: Schreckt Feature-Überfluss bald die User ab?

Mit dem neusten Feature-Test zeigt Instagram erneut, dass ständig an der Erweiterung der Plattform gearbeitet wird. Dabei sind die meisten neuen Funktionen bereits von anderen Plattformen bekannt. So beispielsweise auch die Stories oder das Kurzvideoformat Reels. Dass User bei der beständigen Erweiterung der Features den Überblick über diese verlieren könnten und die Plattform unübersichtlich wird, scheint Instagram nicht zu bekümmern.

Dabei ist genau das mit der Facebook-Plattform passiert. Die zahlreichen Erweiterungen schrecken mittlerweile viele User ab. Instagram mauserte sich daher in den vergangenen Jahren zu einer Alternative. Da nun hier ebenfalls (zu) viele Features integriert werden, ziehen mittlerweile womöglich – vor allen Dingen junge – User TikTok vor.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*