Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram: Ads im Shop Tab werden offiziell gelauncht
© Anastasia Collection - Canva, Instagram

Instagram: Ads im Shop Tab werden offiziell gelauncht

Aniko Milz | 25.08.21

Unternehmen können ab sofort Ads im Instagram Shop Tab schalten. Dort erreichen sie kaufbegeisterte User direkt im richtigen Umfeld. Wir stellen die neue Funktion vor.

Im noch relativ neuen Shop Tab vereint Instagram die Produkte der Marken und Creator der Plattform. Mit einem Fingertipp können die User dort durch vorgeschlagene Produkte scrollen und aktiv nach etwas suchen. Vor wenigen Wochen zeigten sich erste Tests von Ads in dem Shopping-Bereich der App. Nun stellt das Unternehmen die neuen Werbemöglichkeiten im Shop Tab offiziell vor, mit denen interessierte User direkt erreicht werden können.

© Instagram

User dort erreichen, wo sie kaufbereit sind: Im Shop Tab

These ads will appear as tiles on the Instagram Shop tab home page. Clicking on the ad will bring you to the Product Details Page, where you can learn more about the item, view additional imagery, and browse additional products from the brand. You can also save the product to your wishlist or share it with friends,

erklärt Instagram im dazugehörigen Blogpost. Die Ads werden ab sofort in allen Ländern ausgerollt, in denen der Shop Tab bereits gelauncht ist. Sie werden auf der Startseite als Kachel eingebunden und stehen so neben den anderen Produktvorschlägen und Wunschlistenobjekten. Hannah Gardner, Senior Associate of Acquisition Marketing bei Away, erklärt den entscheidenden Vorteil, den sie in der Nutzung von Ads im Shop Tab sieht:

I’ve found the most success running ads in an environment where the consumer is already in a shopping mindset, which the Shop tab naturally attracts. The more frequently I can get in front of the consumer in that mindset, the better my potential for ROI.

Social Commerce als Zukunftsvision

Die Anzeigen im Shop Tab sind Teil des großangelegten Social Commerce Shifts, den sowohl Instagram als auch Facebook derzeit vollziehen. User der App sollen sich daran gewöhnen, dass alle Produkte, die sie sehen, nach und nach auch direkt erwerblich sind. Schließlich ist das die große Vision von Mark Zuckerberg und Co. Mit den dazukommenden Shopping-Optionen wird auch die Shopping-Aktivität in der App steigen, was für Brands und Unternehmen bedeutet, dass Anzeigen im Shop Tab mit der Zeit immer lukrativer werden könnten. Etwa 80 Prozent aller Instagram User folgen bereits einer oder mehreren Brands, was die Plattform für diese umso interessanter macht.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*