Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Mosseri stellt Hidden Gems vor: Diese zwei neuen Funktionen kommen

Mosseri stellt Hidden Gems vor: Diese zwei neuen Funktionen kommen

Aniko Milz | 18.11.21

Instagrams CEO Adam Mosseri stellte in einem kurzen Video zwei neue Features vor. Während das erste besonders Social Media Manager erfreuen dürfte, hilft das andere dabei, Verärgerung über eventuelle Bugs auszulassen.

Instagram führt eine Funktion für die User der App ein, die diese sich schon lange gewünscht haben. Es gibt bereits die Option, die Caption von bereits geposteten Bildern und Videos zu bearbeiten. Nun ergänzt die Social App eine Bearbeitungsoption für Karusselposts. In diesen werden mehrere Bilder auf einmal gepostet. Bemerkte man jedoch, dass sich ein Bild in die Slideshow geschlichen hatte, das nicht gepostet werden sollte, mussten Account-Inhaber:innen den gesamten Karusselpost löschen und neu posten.

Update für alle Social Media Manager

Adam Mosseri erklärt die Funktion in einem kurzen Video. Um nur ein bestimmtes Foto aus einem Carousel Post zu löschen, müssen User auf das Dreipunktemenü über dem Post klicken, Bearbeiten auswählen und anschließend auf das kleine Papierkorbsymbol in der oberen linken Ecke des ungewünschten Fotos klicken. Damit wird dieses aus der Bilderreihe entfernt.

Ersetzen lassen sich die Bilder leider noch nicht. Das heißt, wenn du einen Vertipper auf einer deiner Slides bemerkst, kannst du diese nicht löschen und ersetzen. Vielleicht folgt diese Funktion als nächstes, aber zunächst kannst du fehlerhafte oder ungewünschte Slides nur entfernen.

„Rage Shake“ für verärgerte User

Ein zweites Feature, das Mosseri vorstellt, ist der sogenannte „Rage Shake“. Bei diesem müssen User genau das tun, was der Name vorgibt: Ihr Handy schütteln, wenn sie sich über etwas in der App ärgern. Zum Beispiel laden die Stories nicht oder User bemerken einen anderen Bug. Wenn sie ihr Handy schütteln, öffnet sich ein Pop-up, in dem sie das jeweilige Problem direkt melden können.

Die Löschfunktion der Karusselposts ist auf iOS bereits verfügbar und wird demnächst für Android ausgerollt. Der Rage Shake ist bisher nur in den USA verfügbar.

Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

E-Book jetzt herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*