Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook-Update: Posts sind nun auch nach Veröffentlichung editierbar
(c) Photl / Studio Cl Art

Facebook-Update: Posts sind nun auch nach Veröffentlichung editierbar

Heiko Sellin | 14.02.14

Schon bald sollen Facebook-Posts auch nach Veröffentlichung bearbeitet werden können. UPDATE: Die Funktion ist nun auch in Deutschland nutzbar.

Welcher Facebook-Seitenbetreiber kennt das Problem nicht? Da gibt man sich so viel Mühe beim Verfassen eines anspruchsvollen Auszuges und dann fällt einem doch erst nach dem Posten ein Tippfehler auf. Fortan muss der Beitrag nun nicht mehr gelöscht und später wieder komplett neu gepostet werden. Mit einem Klick auf den Pfeil, rechts oben in der Ecke des Beitrages, kann der Beitrag editiert werden. Bislang war die „Bearbeiten-Funktion“ für Text- und Link-Beiträge nur für private Profile möglich, nun also bald auch für öffentliche Facebook-Seiten.

In den USA ist die Option bereits heute schon nutzbar. Das Update soll nun von Land zu Land eingeführt werden. Laut thenextweb.com sieht die Neuerung wie folgt aus:

Screen-Shot-2014-02-03-at-1.36.22-PM-520x551

Das Update erleichtert Arbeit für Brands und Unternehmen

Bereits im vergangenen Jahr hat Facebook das Post Editing für Web, Android und iOS angekündigt, aber bislang nicht umgesetzt. Nun soll es aber bald soweit sein. Den Facebook-Verantwortlichen der Brands und Unternehmen wird damit künftig die Arbeit deutlich erleichtert. Auch die Facebook-User werden von dem Update profitieren, da die Rechtschreib- und Tippfehlerquote bei den Posts ihrer Fanseiten deutlich abnehmen dürfte.

Alles in allem ein positives Update, oder was meint ihr? Funktioniert die Funktion bei euch bereits?

***UPDATE***

Die neue Funktion ist nun auch in Deutschland verfügbar:

Facebook Posts lassen sich neuerdings nach Veröffentlichung bearbeiten

 

Alle deutschen Facebook-Seitenbetreiber von Fan Pages können aufatmen: fortan müssen Posts nach einem Tippfehler nicht mehr gelöscht, sondern können auf der Plattform korrigiert werden.

Quelle: thenextweb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*