Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook Tests entdeckt: Bunte Profile und Hilfe-Sticker
© Jane Machun Wong

Facebook Tests entdeckt: Bunte Profile und Hilfe-Sticker

Nadine von Piechowski | 21.04.20

Farbenfroh statt Facebook-Blau? Entsprechenden Tests nach zu urteilen, könnte das bald Realität sein.

Nachdem Facebook bereits zahlreiche neue Features für Instagram getestet und gelauncht hat – neue Sticker für die Stories und das Anpinnen von Kommentaren – könnten jetzt einige Neuerungen auf Facebook selbst anstehen. Denn Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong entdeckte, dass der Social-Media-Konzern neue Layout-Optionen für die User-Profile in der mobilen App testet. Auf den Screenshots, die Wong auf Twitter teilte, ist zu sehen, dass sich die Hintergrundfarbe eines Accounts an die dominante Farbe im Profilbild anpasst.

Dass Facebook an Farbschemata arbeitet, die sich anpassen, ist nicht neu. Bereist 2017 experimentierte der Social-Media-Konzern mit Links und Kommentaren, die sich farblich an die Bilder in der Link-Vorschau oder den eigenen Hintergrund anpassen.

Neben Layout: Neue Story Camera Mode mit „How can I help?“-Sticker

Abgesehen von den neuen Layouts entdeckte Wong Tests für einen Story Camera Mode, der den Usern bald zur Verfügung stehen könnte. Mit dem Feature können Nutzende in ihren Facebook Stories Hilfe anbieten. Menschen, die diese benötigen, können einfach über einen Sticker auf die Story antworten.

Es könnte vermutet werden, dass dieses Feature wegen der momentanen Coronakrise getestet wird. Denn viele Menschen, die sich mir COVID-19 infiziert haben und in Quarantäne sind, benötigen Hilfe für alltägliche Erledigungen wie das Einkaufen. Bei Instagram wurden Tests zu einem ähnlichen Camera Mode bereits vor gut 20 Tagen entdeckt.

Wann beide neuen Features ausgerollt werden, ist noch unklar. Sicher ist allerdings, dass Facebook die vorherrschende Coronapandemie nutzt, um die eigenen Plattformen stetig zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*