Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook Update: Screen Sharing für mobile und Markierung für Wahl-Posts
© Facebook

Facebook Update: Screen Sharing für mobile und Markierung für Wahl-Posts

Nadine von Piechowski | 17.07.20

Facebook launcht ein neues Screen Sharing Feature für den Messenger und kündigt an, Posts von Politikern, die die bevorstehenden US-Wahlen erwähnen, mit einem Label zu versehen.

Facebook verkündete, dass User künftig mit gleich zwei neuen Features rechnen können. Eines davon wird vor allen Dingen Nutzende freuen, die hauptsächlich über Videocalls mit ihren Liebsten in Kontakt bleiben. Denn der Social-Media-Konzern erweitert den Messenger und die Messenger Rooms für mobile um eine Screen-Sharing-Option. Wischen User während eines Videocalls die untere Navigationsleiste nach oben, können sie auf das neue Feature zugreifen. Mit einem einfachen Klick auf den Button „Share your Screen“ kann dann der Bildschirm des Gerätes mit dem Gesprächspartner geteilt werden. Facebook erklärt:

Screen sharing allows people to instantly share their screen with friends and family one-on-one or in a group video call with up to eight people, and up to 16 people in Rooms, while using Messenger on their mobile devices. We know people are trying to stay connected more than ever, and screen sharing is the latest feature we’re rolling out to bring people closer together.

Screen Sharing für mobile: Facebook baut Videocall-Optionen weiter aus

Facebook rollte das Screen Sharing bereits für die Desktop-Version des Messengers und die Web-App aus. Auch auf Instagram – Facebooks Tochterfirma – gibt es bereits seit Anfang des Jahres die Möglichkeit, den eigenen Bildschirm während eines Videocalls zu teilen. Der Social-Media-Konzern reagierte damit auf die Nachfrage nach Videokonferenz-Tools, die aufgrund der Coronapandemie drastisch zunahm.

Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong entdeckte das neue Screen Sharing Feature bereits im April 2019 – also über ein Jahr vor dessen Launch.

Das Screen Sharing für den mobilen Messenger könnte bei den Usern gut ankommen. Denn im April verkündete Facebook CEO Mark Zuckerberg, dass mehr als 700 Millionen Nutzende Videocalls via Facebook abhalten. Das neue Feature ist ab sofort für die aktuellste Messenger-Version für Android und iOS, die Desktop App und Web verfügbar.  


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Vor den US-Wahlen: Facebook führt Label für politische Posts ein

Als zweite Neuerung kündigt Facebook an, Posts von Politikern, die sich mit den US-Wahlen auseinandersetzten, mit einem Label zu versehen – unabhängig davon, ob diese Desinformationen beinhalten oder nicht.

© Facebook

Wie in den Visualisierungen zu sehen, finden Facebook User künftig auch einen Button „Get Voting Information“ unter den markierten Posts. Ein Klick auf diesen, öffnet eine Informationsseite zu den US-Wahlen, die Ende des Jahres stattfinden. Hier erklärt Facebook den Usern auch den Ablauf des Wahlprozesses.

Das Update ist ein deutliches Zeichen, dass Facebook die eigenen Richtlinien an die momentane politische Situation anpasst. Denn der Social-Media-Konzern erfuhr in jüngster Vergangenheit immer wieder Kritik für seinen laxen Umgang mit politischen Inhalten und Desinformationen. So rief beispielsweise ein Post von Donald Trump sogar Proteste unter den Facebook-Mitarbeitenden hervor. Denn in diesem bediente sich Trump rassistischer Redewendungen und drohte den #BlacklivesMatter-Demonstranten Gewalt an. Facebook hat den Post weder markiert noch entfernt. Die Einführung eines Labels für politische Posts ist da ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wann Facebook das neue Feature ausrollt, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*