Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook: Sponsored Posts gibt es jetzt auch für Gruppen
Facebook wird von Problemen umringt, Screenshot YouTube, © Facebook

Facebook: Sponsored Posts gibt es jetzt auch für Gruppen

Nadine von Piechowski | 10.08.20

Der Social-Media-Riese sucht stetig nach neuen Möglichkeiten, die Plattform attraktiver für Brands zu machen. Jetzt launchte Facebook ein neues Feature, mit dem auch in Gruppen Inhalte promotet werden können.

Facebook möchte das Engagement in Gruppen weiter fördern und hat jetzt ein neues Feature gelauncht, mit dem diese auch für Werbetreibende interessanter werden. Es gibt bereits die Möglichkeit, Ads in dem Feed einer Gruppe zu schalten. Nun können Gruppenmitglieder allerdings Posts absetzten, die als Partnerschaft mit einer Brand gekennzeichnet sind.

Branded content in groups
Branded Content in Facebook Gruppen, © Facebook

Damit erweitert Facebook seine Tools für Branded Content auf der Plattform. Der Social-Media-Experte Matt Navarra teilte auf Twitter einen Screenshot, in dem Facebook das neue Feature erläutert. Die Social-Media-Plattform erklärt:

Facebook has built monetization tools across different surfaces to help individuals and organizations generate reliable revenue that’s sustainable over time, and we’re excited to launch a set of tools that will enable communities, specifically, for the first time, to meaningfully monetize their engaged group audience by partnering with brands to create ‚branded‘ posts.

Das neue Feature könnte vor allen Dingen für Gruppen-Administratoren eine entscheidende Verbesserung mit sich bringen. Denn diese können durch die gesponserten Posts die Reichweite der Gruppen besser monetarisieren. Facebook gibt Gruppen-Verantwortlichen bereits die Möglichkeit, Eintrittskosten für bestimmte Gruppen zu berechnen.


Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand Digitalisieren mit der Cloud: B2C- und B2B-Tipps für den Mittelstand! Ganz einfach cloudbasierte E-Commerce-Projekte in nur wenigen Wochen zukunftssicher entwickeln.

Jetzt kostenlos herunterladen


Über eine Milliarde Facebook User sind regelmäßig in Gruppen aktiv

Facebook widmet nicht ohne Grund den Gruppen auf der Plattform mehr Aufmerksamkeit. Denn diese werden regelmäßig von über einer Milliarde Usern genutzt – meist tauschen sich diese über sehr spezifische Themen in den Gruppen aus. Für Businesses bedeutet das, dass sie hier – mit einem passenden Angebot oder einer entsprechenden Brand Message – eine maßgeschneiderte Zielgruppe erreichen können. Zusätzlich könnten Werbetreibende von den Diskussionen profitieren, die in derartigen Gruppen häufig unter Posts entstehen. So könnten User beispielsweise von ihren Erfahrungen mit einem Produkt oder einem Service berichten. Für Gruppen-Administratoren bedeutet das, neben einer besseren Monetarisierungsgrundlage, dass sie vermehrt auf die Glaubwürdigkeit und das Aufrechterhalten des User-Vertrauens in der Gruppe achten müssen.

Das neue Feature ist nur für öffentliche Facebook-Gruppen mit über 1.000 Mitgliedern verfügbar. Außerdem müssen die Gruppen Facebooks Monetarisierungsrichtlinien für Partner entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*