Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Die richtige Größe bei Social Media Grafiken
Social Media Sizing Cheat Sheet

Die richtige Größe bei Social Media Grafiken

Stephanie Ludermann | 25.07.12

In sozialen Netzwerken kommt es nicht nur auf den Inhalt an. Auch die richtige Größe der Grafiken ist entscheidend.

Jeder weiß inzwischen, dass soziale Netzwerke – wie beispielsweise Google+, Twitter, Facebook oder Pinterest – unterschiedliche Größen für Grafiken vorgeben. Eine Facebook Fanpage mit überdimensional großem Header oder das winzig kleine und kaum zu erkennende Hintergrundbild eines Twitter Profils – beides macht keinen besonders attraktiven Eindruck. Sicherlich hat der Inhalt in sozialen Netzwerken immer noch absolute Priorität, trotzdem sollte man sich als Unternehmen auch repräsentativ darstellen und vernünftige Grafiken einfügen. Zwar geben die meisten Social Networks mittlerweile Auskunft darüber, welche Größe sich für verwendete Grafiken am besten eignet, allerdings muss man diese Infos oftmals stundenlang suchen.

Wer keine Lust hat, nach Informationen in Bezug auf die geforderten Größen für Grafiken zu suchen, kann sich die überaus nützliche Auflistung von Lunametrics anschauen und am besten auch gleich speichern. Damit hat man auf einen Blick alle korrekten Größen für Social Media Grafiken der wichtigsten sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest.

Deppen Leer Zeichen am 25.07.2012 um 20:05 Uhr

Hach ja, mal wieder an fast allen möglichen Stellen Deppen Leer Zeichen in diesem Artikel…

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*