Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Cross Posting von Instagram zu WhatsApp möglich

Cross Posting von Instagram zu WhatsApp möglich

Swantje Schemmerling | 10.06.24

Metas Plattformen arbeiten stetig daran, das Nutzer:innenerlebnis zu verbessern. Eine Cross-Posting-Funktion von Instagram Stories und dem WhatsApp-Status verspricht eine größere Reichweite und neue Möglichkeiten für User und Unternehmen.

Eine spannende Entwicklung bahnt sich bei Instagram und WhatsApp an: Bald könnte das Cross Posting von Instagram Stories und dem WhatsApp-Status möglich sein. Diese Neuerung würde die Reichweite der Inhalte erheblich vergrößern. Der App Researcher Alessandro Paluzzi hat die aktuellen Tests entdeckt und einen Screenshot auf Threads geteilt.

Beitrag von @alex193a
Auf Threads ansehen

Herausforderungen und Chancen

Eine wichtige Überlegung gibt es allerdings noch: Bei WhatsApp ist es bisher nicht möglich, Stories mit Musik zu posten. Dies könnte eine Einschränkung für Nutzer:innen darstellen, die ihre Instagram Stories inklusive Musik auf WhatsApp teilen möchten.

Derzeit können Instagram Stories bereits auf Facebook gepostet werden. Mit der zusätzlichen Möglichkeit, diese auch auf WhatsApp zu teilen, könnte die Reichweite der Inhalte weiter erhöht werden. Allerdings könnten aufgrund der Unterschiede zwischen den Plattformen einige Formatierungsprobleme auftreten, wie beispielsweise interaktive Sticker, die möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden.

Die neue Funktion könnte besonders für Unternehmen und deren WhatsApp-Kanäle von Vorteil sein. Marken hätten die Möglichkeit, ihre Stories für Produktaktualisierungen einfach erneut auf ihren Kanälen zu teilen und so eine größere Zielgruppe zu erreichen. Obwohl sich die Integration noch in der Testphase befindet und noch kein offizielles Update von Meta ist, könnte sie, wenn umgesetzt, die Verbreitung von Inhalten erheblich vereinfachen.

Weitere Neuigkeiten bei WhatsApp

Auch bei WhatsApp gibt es interessante Entwicklungen. User der App sollen bald die Möglichkeit haben, Channels auszuwählen und zu pinnen, sodass sie im oberen Bereich angeheftet bleiben. Diese Funktion wurde kürzlich vom App Researcher Muhammad Jalal (Technical MJ TV) entdeckt, der einen entsprechenden Screenshot auf X geteilt hat.

Neue Funktionen bei Facebook

Auch Facebook bietet den eigenen Usern neue Möglichkeiten. Ab sofort können Nutzer:innen mit dem +-Symbol im Messenger eine Facebook Story erstellen. Diese Funktion war bisher nur direkt über die Facebook App möglich. Der Social-Media-Experte Radu Oncescu entdeckte kürzlich die neue Funktion und teilte diese auf Threads. Dadurch haben Facebook-Nutzer:innen nun eine weitere unkomplizierte Möglichkeit, Stories zu erstellen und zu veröffentlichen.

Beitrag von @oncescuradu
Auf Threads ansehen

Metas Plattformen arbeiten kontinuierlich daran, ihre Nutzer:innenerfahrungen zu verbessern und die Reichweite der Inhalte zu maximieren. Besonders die Integration des Cross Postings von Instagram zu WhatsApp könnte eine bedeutende Entwicklung für die Verbreitung von Inhalten und das Marketing auf diesen Plattformen darstellen.


Instagrams Trial Reels an Non-Follower und Reels Drafts per DM

Instagram Pop-up für Trail Reel
© Instagram/Jaskaran Singh via Canva

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*