Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook Pages: So kannst du temporäre Updates für Unternehmen einstellen
Corona-Updates für die Facebook Pages, © Facebook

Facebook Pages: So kannst du temporäre Updates für Unternehmen einstellen

Niklas Lewanczik | 08.04.20

Im Rahmen der Coronakrise ermöglicht Facebook Seiteninhabern auf der Plattform, vorübergehende Änderungen zu Öffnungszeiten, Services und Co. als Update prominent anzuzeigen.

Facebook macht es zahlreichen Unternehmen und Marken einfacher, aktuelle Änderungen der Geschäftszeiten, Serviceoptionen oder Angebote im sozialen Netzwerk deutlich zu vermitteln. Ähnlich wie Google ist Facebook für die – auch lokale – Unternehmenssuche relevant. Und ebenso wie Google ermöglicht die Plattform Inhabern von Business-Profilen, ihre Angaben bei den Pages an die Entwicklungen der Coronakrise anzupassen.

Wie die Änderungen und vorübergehende Schließungen angezeigt werden können

In einem Blogpost bei Facebook Business wird erklärt, dass Unternehmen mit eigener Facebook-Seite diverse Änderungen im Kontext von Corona einfach anzeigen können, damit User die aktuellen Geschäftsinformationen schnell erkennen. Egal, ob es um aktualisierte digitale Angebote bei Fitness-Studios, um veränderte Öffnungszeiten oder Lieferoptionen bei Restaurants oder sogar um temporäre Schließungen geht. Immerhin haben soziale Medien wie Facebook großen Einfluss auf das Kundenverhalten, in Coronazeiten womöglich sogar noch verstärkt.


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Um die Änderungen für die Facebook Page einzustellen, müssen Administratoren unter den Seiteneinstellungen auf „Seiteninformationen“ und dann auf „Öffnungszeiten“ klicken. Dort lässt sich dann die Option „Temporary Service Changes“ auswählen. Hierüber kann beispielsweise eine vorübergehende Schließung als Angabe eingestellt werden. Außerdem gibt es die Option „Open with Service Changes“ mit Beispielen wie:

  • Online Services
  • Delivery
  • Pickup
  • Other Changes

Bei der Zusatzoption „Other Changes“ können Informationen zu speziellen Öffnungszeiten für bestimmte Gruppen (wie ältere Menschen) oder zu Geschenkkarten etc. geteilt werden.

Coronabezogene Updates der Facebook Pages, © Facebook

Prominente Anzeige der Updates in verschiedenen Bereichen bei Facebook

Die Updates für die eigenen Business-Seiten bei Facebook können den Usern in unterschiedlichen Bereichen nähergebracht werden. Zum einen erscheinen sie natürlich direkt auf der Facebook Page des Unternehmens oder der Marke. Zum anderen können sie aber ebenso in der Page Preview, in der Suche oder in kuratierten Listen mit lokalen Unternehmen auftauchen. Wenn beispielsweise im Event-Bereich nach lokalen Unternehmen gesucht wird, die die Lieferung von Essen anbieten, dann werden die aktualisierten Service-Optionen oder Öffnungszeiten dort prominent angezeigt.

Dieses Update für die Seiteninhaber bei Facebook ist eine von vielen Initiativen, die das soziale Netzwerk in die Wege geleitet hat, um User und Unternehmen während der Coronakrise zu unterstützen. So wurde vor wenigen Wochen ein COVID-19 Information Hub in den Feed der User integriert, um diese stets up to date zu halten. Für Unternehmen wiederum veröffentlichte Facebook jüngst Guides, die verschiedenen Branchen Ansätze liefern, um mit der Krise umgehen zu können.

In Zeiten wie diesen ist es für Unternehmen besonders wichtig, stets aktuelle und zutreffende Geschäftsinformationen an die Kunden und User weitergeben zu können. Deshalb sollten sie auf Möglichkeiten, wie Facebook, Google und Co. sie bieten, direkt zurückgreifen, sofern veränderte Bedingungen im Geschäftsbetrieb vorherrschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*