Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Bald auch in Deutschland: Snapchat startet neues Dynamic Ads-Format
© TeroVesalainen - Pixabay

Bald auch in Deutschland: Snapchat startet neues Dynamic Ads-Format

Birte Lissner | 25.10.19

Nach dem Dämpfer am Börsenmarkt, nun eine spannende Neuigkeit: Das neue Dynamic Ads-Format von Snapchat ist nun schon in den USA verfügbar und kann bald auch weltweit genutzt werden.

In den USA ist es bereits gestartet: Snapchats Betreiberfirma Snap launchte vor ein paar Tagen das neue Dynamic Ads-Format, welches Advertisern die automatische Erstellung von Anzeigen in Echtzeit ermöglicht. Nachdem Snaps Prognose für das Schlussquartal vielen Anlegern einen Dämpfer verpasst hat und auch die Aktie nachbörslich mehr als drei Prozent verloren hat, zeigt sich neue Plattform für Werbekunden nun als spannender Lichtblick. Noch ist das neue Dynamic Ads-Format nur in den USA verfügbar, soll aber schon für andere Länder wie auch Deutschland geöffnet werden. Wir erklären, warum das neue Werbeformat Snapchat den Rücken stärken soll und welche Benefits Advertiser in der Anzeigengestaltung daraus ziehen können.

Trotz Nutzer Wachstum kleiner Dämpfer für Anleger

Nach dem Wachstum von vier Millionen Nutzer im ersten Quartal hat Snapchat nun nochmal 13 Millionen neue Nutzer dazu gewinnen können. Darüber hinaus verzeichnet Snap auch eine überraschende Umsatzsteigerung. Das hängt sicherlich auch damit zusammen, dass dieses Jahr nun auch die Probleme der App auf Android-Betriebssystemen behoben werden konnten. Dennoch trifft Snaps Umsatzprognose für das Schlussquartal nicht die Erwartungen der Analysten. Der kleine Dämpfer unter den Anlegern zog einen Verlust der Aktie von nachbörslich mehr als drei Prozent nach sich.

Neues Dynamic Ads-Format soll Snapchat den Rücken stärken

Seit mehreren Jahren steht Snapchat bereits mit Facebooks Fotoplattform Instagram in Konkurrenz. Hintergrund waren sicherlich auch Neuerungen wie Instagram Stories, die stark an Snapchat erinnern. Die neue Plattform für Werbekunden soll Snapchat den Rücken stärken. Seit ein paar Tagen kommt nun das neue Dymanic Ads-Format hinzu, welches in den USA bereits genutzt werden kann. Werbetreibende in anderen Ländern müssen sich noch ein wenig gedulden. Die weltweite Verfügbarkeit ist aber bereits geplant für die kommenden Monate.

Spannend für Advertiser: Diese Benefits bietet das neue Dynamic Ads-Format

  • Anzeigenvorlagen mit einer Vielzahl an Templates und Designs
  • Minimaler Zeitaufwand durch die Reduzierung auf wenige Schritte
  • Automatische Anpassung von Produktänderungen (z.B. Preis)
  • Verbessertes Werbe Erlebnis für Nutzer

Anzeigen auf Snapchat können nun automatisch und in Echtzeit erstellt werden. Dies erfolgt in wenigen Schritten. Die Grundlage für das neue Dynamic Ads-Format bildet hierbei der Produktkatalog des Werbekontos. Dieser kann bis zu hunderttausende Produkte enthalten. Produktänderungen zu Verfügbarkeit und Preis werden übrigens automatisch angepasst. Ein weiterer Faktor, der Zeit spart. Anschließend spielt Snaps System die Anzeigen mobil-optimiert an passende Nutzer aus. Durch die genaue Anpassung der Zielgruppe auf Basis der Interessen erscheinen die Werbeinhalte relevanter für die Nutzer. Ein absoluter Benefit sind zudem die zahlreichen Vorlagen, die Werbetreibenden zur Verfügung gestellt werden. Man geht davon aus, dass dadurch der Qualitätsstandard für dynamische Anzeigen um einiges erhöht werden kann. Denn die Templates sind perfekt auf die Platzierung der Produkte abgestimmt.

Zugang zu kaufkräftiger Zielgruppe: Generation Z

Über 90 Prozent der 13- bis 24-Jährigen Amerikaner nutzen Snapchat. In Deutschland sind 71 Prozent der Nutzer unter 24 Jahren alt. Die Kaufkraft der Generation Z liegt bei 1,2 Billiarden. Mit dem neuen System von Snap soll die gezielte Ansprache der Nutzer nochmal verbessert werden.

Insbesondere für E-Commerce-, Einzelhandels- und DTC-Marken mit junger Zielgruppe wird das neue Dynamic Ads-Format ein spannendes Tool darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*