Test bei Google Search: Mobile Snippets zeigen Keyword Labels an | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Test bei Google Search: Mobile Snippets zeigen Keyword Labels an
© Brodie Clark

Test bei Google Search: Mobile Snippets zeigen Keyword Labels an

Niklas Lewanczik | 22.02.21

Unter dem Titel des Snippets werden im aktuellen Test von Google Keywords prominent angezeigt, die für den Content relevant sind oder darin häufig vorkommen.

Ob ein Snippet in der mobilen Google-Suche – beziehungsweise der Content, auf den es verweist – für User relevant ist, könnte künftig durch Keyword Labels in diesem Snippet verdeutlicht werden. Denn in Googles mobiler Suche gibt es einen neuen Test. Bei diesem tauchen im oberen Teil des Snippets, direkt unter dem Titel, wichtige Keywords aus dem Content als Referenzen zu diesem auf.

Mehr Kontext bei spezifischen Themen? Google testet Keyword Labels

Den aktuellen Test hat der australische SEO Consultant Brodie Clark entdeckt.

Auf seinem Blog beschreibt er, dass die Keywords – oder mitunter auch nur ein Keyword – insbesondere dann angezeigt werden, wenn Titel und Auszug des Snippets womöglich noch nicht ausreichend Kontext für Suchende bieten. Bei Themen, bei denen klar ist, worauf der Content abzielt, habe er keine Keyword Labels ausmachen können. Clark hat diverse Beispiele überprüft und dabei herausgefunden, dass die Labels Keywords abbilden, die auf der Quellseite des Snippets häufig vorkommen. Konjunktionen oder Artikel und ähnliches fallen dabei nicht ins Gewicht. In einem Beispiel findet er das Keyword „soft footbed“ als Kontext für ein Angebot für Birkenstock-Sandalen. Auf der Quellseite ist diese Phrase ganze 48 Mal zu finden.

Snippet für Birkenstock-Sandalen, das Keyword "soft footbed" kommt auf der Quellseite 48 Mal vor,
Snippet für Birkenstock-Sandalen, das Keyword „soft footbed“ kommt auf der Quellseite 48 Mal vor, © Brodie Clark

Die Keyword Labels können also etwas mehr Kontext für Suchende schaffen – genau das, was Google stetig fördern möchte. 2017 testete Google ebenfalls in den mobilen Snippets Tags unter dem Titel, die mehr Kontext geben konnten. SEO-Experte Barry Schwartz hatte bei Search Engine Roundtable berichtet. Das Feature hat sich allerdings nicht etabliert. Die Tags waren nicht clickable und das sind die Keyword Labels auch nicht, wie SEO-Experte Glenn Gable mit Verweis auf Clarks Entdeckung via Twitter angibt:

Den Test können bisher nur einige User sehen, wir selbst konnten ihn nicht reproduzieren. Auch wenn er zu einem Feature führt, das Google künftig ausrollt, sollten Seitenbetreiber:innen ihren Content aber nicht im Hinblick auf diese Keyword Labels zu optimieren versuchen, sondern weiterhin möglichst natürlich schreiben. Das würdigt Google letztlich, denn das ist, worauf Suchende anspringen. Vielleicht sogar häufiger, wenn ihnen ein, zwei passende Keywords mehr Kontext vermitteln.

Vom Google Merchant Center, über Google Ads bis hin zu Produkt Feeds – sei rundum infomiert über alle Bestandteile deiner Google-Shopping-Kampagne. Nutze dieses Whitepaper und erstelle unter Anleitung dessen erfolgreiche Kampagnen mit hohen Konversationen.

Jetzt herunterladen!


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*