Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
SEO-Taktiken früher und heute im direkten Vergleich
Manche Methoden der SEOs sind bereits verstaubt und gehören nicht mehr ins Regal (© LeitnerR - Fotolia.com)

SEO-Taktiken früher und heute im direkten Vergleich

Anton Priebe | 21.11.14

Eine Infografik zeigt, wie sehr sich die Arbeit der Suchmaschinenoptimierer im Laufe der Zeit gewandelt hat. Alte vs. neue Strategien.

Bei der Vielzahl von Änderungen an Googles Algorithmus ist es oftmals vor allem für Anfänger schwer zu differenzieren, welche Strategie gerade aktuell ist und welche schon ausgedient hat. QuickSprout veröffentliche eine Infografik, die SEOs verdeutlichen soll, was heutzutage noch funktioniert und was getrost vernachlässigt werden kann.

Welche Taktiken sind aktuell relevant?

Neil Patel, Betreiber des Blogs und SEO-Experte, bringt es kurz und knapp auf den Punkt unterscheidet in der Grafik zwischen den Neuerungen, was die Grundeinstellung zur Suchmaschinenoptimierung, die Keywords, den Content und das Linkbuilding betrifft. Die Infografik macht bewusst, wie sehr sich das Feld in den vergangenen Jahren verändert und weiterentwickelt hat. Besonders der Abschnitt zu Content Marketing, der sich in der Argumentation auf einen Artikel von Econsultancy stützt, ist hier interessant und einen Blick wert.

Die Infografik öffnet sich mit einem Klick auf die Preview

Infografik SEO alt vs neu by Quicksprout_Preview

Quelle: QuickSprout

Hendrik am 30.11.2014 um 20:52 Uhr

Die Infografik bringt den Wandel auf den Punkt. Aber es gibt noch immer sehr viele Seiten die sich auf die alten Vorgänge stützen; damit sogar recht gut fahren.

Daher sind solche Grafiken mit Vorsicht zu genießen, denn: Nicht alles was alt ist, ist auch schlecht – oder funktioniert nicht mehr.

Antworten
Stas am 27.11.2014 um 22:55 Uhr

Diese Infografik ist auf jeden Fall einen Blick wert. Aber nur für die, die der englischen Sprache mächtig sind! :)

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*