Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
URLs bei Google fehlerhaft oder verschwunden: Indexierungsproblem mit Mobile und Kanonisierung hält an
© Jumpstory

URLs bei Google fehlerhaft oder verschwunden: Indexierungsproblem mit Mobile und Kanonisierung hält an

Niklas Lewanczik | 02.10.20

Ein Indexierungsproblem bei Google sorgt dafür, dass Seiten aus Googles Index verschwinden und führt zu starker Fluktuation im Ranking. Tun können Webmaster laut Google aber nichts, bis das Problem behoben ist.

Der offizielle Twitter Account der Google Search Liaison hat bestätigt, dass Google derzeit gegen zwei verschiedene Indexierungsprobleme vorgeht. Ein Problem gibt es mit dem Mobile Indexing, ein anderes mit der Kanonisierung. Beide Probleme sorgen dafür, dass diverse URLs nicht indexiert werden können oder dass bereits indexierte Seiten wieder bei Google verschwinden. Die Ankündigung folgt auf Berichte über Seiten, die plötzlich aus Googles Index verschwunden sind. Die Probleme bestehen demnach schon seit einigen Tagen. Google bemüht sich, diese schnellstmöglich zu beheben und erklärt, dass Seitenbetreiber jetzt nicht in Aktion treten sollten.

Neues Indexierungsproblem bei Google: Verwirrung bei Webmastern wird aufgelöst

Vor wenigen Tagen beschwerten sich einige Twitter User darüber, dass verschiedene Seiten plötzlich nicht mehr bei Google indexiert waren, wie Barry Schwartz bei Search Engine Roundtable berichtet. Den Grund dafür konnten sie nicht ausmachen:

Im Black Hat World Forum schrieb ein User:

Today I found out that the main page has disappeared from the index. The page has been in the top for more than 4 years, no prohibited methods were used,there were no alerts, no changes were made to the site either. Yesterday I filled out the questionnaire „Share your experience with Search Console Insights“ and today the page is not in the index, and accordingly the drawdown of positions and traffic. Where to dig, what happened.

Am 29. September gab Google ein Indexierungsproblem für News Content bekannt, das allerdings noch am gleichen Tag behoben wurde. Dieses Problem war für viele Webmaster aber nicht die Grundlage ihrer Verwirrung zu nicht indexierten oder aus dem Index verschwundenen Seiten:

Mit der Ankündigung auf Twitter hat Google den Seitenbetreibern nun zwar den Grund für die Probleme mit diversen URLs geliefert – doch das wird ihnen unmittelbar noch nicht weiterhelfen.

Während Google angibt, bei Twitter ein Update zu geben, sobald das Problem gelöst ist, müssen sich die Webmaster weiter in Geduld üben. Immerhin ist das Problem womöglich schon seit dem 23. September vorhanden. Wenn das Problem aber gelöst ist, sollte sich das Ranking der betroffenen Seiten wieder normalisieren. Trotzdem sollten Webmaster nicht ausschließen, dass ihre Seiten auch andere Probleme haben könnten und sich vergewissern, dass etwaige Indexierungsprobleme nur auf den Bug bei Google zurückzuführen sind. Bei eigens verursachten Problemen mit der Seite könnten sie schließlich selbst handeln.



Optimiere mit der Yext-Technologie das Local Search Ranking
Das lokale Google Ranking verstehen, verbessern und dabei Zeit sparen? Dieses Whitepaper erklärt dir, wie du eine zielorientierte Steuerung der Local Search aufsetzt.



Jetzt kostenlos herunterladen


Travveler am 02.10.2020 um 13:54 Uhr

Ich habe keine mobile Version und nutze keine Canonical Tags, eine Website hat trotzdem solche Probleme.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*