Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google überschreibt Title Tags in den Suchergebnissen
© Firmbee.com - Unsplash

Google überschreibt Title Tags in den Suchergebnissen

Niklas Lewanczik | 19.08.21

Bei diversen Suchergebnissen hat Google anstelle der Title Tags andere relevante Textelemente der Zielseite eingesetzt. Häufig wird ein H1- oder H2-Auszug gewählt.

In der SEO-Branche macht sich Aufregung breit: Diverse User berichten, dass Google bei vielen Suchergebnissen in den Snippets nicht die Title Tags anzeigt, sondern eigens generierten Text. Zum Teil zieht Google dafür Header Tags, zum Teil aber sogar auch Anchor Text. Gibt es also eine große Veränderung bei Google, die auf die individuellen Suchanfragen angepasst wird?

Title Tags in den SERPs nicht genutzt: Google schreibt Titel um

Sowohl Matt Southern beim Search Engine Journal als auch SEO-Experte Barry Schwartz bei SEO Roundtable berichten von der Entwicklung bei Google. Dabei nehmen sie Bezug auf verschiedenste Tweets aus der SEO Community. So erklärt etwa der SEO Jackie Owen bei Twitter:

Die SEO-Expertin Lily Ray gibt allerdings an, dass Google nicht nur H1 und H2 Header Tags verwendet hat. Sie zeigt bei Twitter ein Beispiel, bei dem ein interner Anchor Text den Title Tag in den SERPs als Titel ersetzt hat:

Des Weiteren liefert sie einige anschauliche Beispiele, wie der Switch vom eigentlichen Title Tag zu Titeln, die Google generiert hat, aussehen kann:

Die Frage, die sich Lily Ray stellt, ist, ob diese Veränderung auch zu Veränderungen in der Click-Through-Rate für die Artikel führen wird. Das dürfte Webmaster beschäftigen. Und hat diese Veränderung einen Einfluss auf das Ranking? Google hat sich noch nicht offiziell geäußert. Anzunehmen ist aber, dass die Suchmaschine in den vorliegenden Fällen die Titel so anpasst, dass sie am besten mit individuellen Suchanfragen korrelieren. Vermutlich handelt es sich um einen groß angelegten Google-Test. Und bei solchen Tests geht es Google grundsätzlich darum, die Experience für Suchende zu optimieren – sodass CTR und Ranking betroffener Artikel durchaus nicht leiden sollten.

Keine Panik für SEOs angesagt

Obwohl die Entwicklung bei Google unvorhergesehen kommt, dürfte sie für SEOs keine große Problematik darstellen. Google hat ohnehin bisher schon Snippets in den SERPs angepasst, wo nötig. Nun werden – womöglich vorerst testweise – Title Tags verändert. Zum Teil werden sogar Daten zu Titeln hinzugefügt, wie Mayank Parmer bei Twitter angibt:

In seinem Artikel zum Thema erklärt der SEO-Experte Brodie Clark, dass Google womöglich basierend auf verschiedenen Faktoren die Title Tags ersetzt; und dafür eben nicht nur Header Tags nutzt. Clark schreibt:

From what I can see, there is no ‚one factor‘ involved with this change, with an algorithmic approach designed to create better titles in Google’s search results as a whole. Whether that be taking the new title from a header tag, from a different HTML element, or effectively pulling it out of thin air.

Er geht allerdings davon aus, dass für SEOs nun keine große Arbeit erforderlich ist. Eine Veränderung von Title Tags dürfte nicht notwendig sein. Immerhin möchte Google die Ergebnisse so relevant wie möglich gestalten und setzt Änderungen daher mit dem Ziel einer besseren Performance in der Suche um. Ob das für alle betroffenen Seiten der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Optimierungen sollten die Webmaster allerdings eher im Bereich Page Experience und Content-Qualität anstreben, um ihr Ranking dauerhaft zu stärken. Über Googles Snippet-Anpassungen haben sie im Zweifel ohnehin keine Kontrolle.

Erfahre in diesem kostenlosen Whitepaper, wie du dich optimal auf das Google Page Experience Update vorbereitest: Infos, Erklärungen und To-Do-Liste inklusive! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*