Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Statt über den Ergebnissen: Google testet Search-Navigation an der Seite

Statt über den Ergebnissen: Google testet Search-Navigation an der Seite

Niklas Lewanczik | 20.04.22

Die Navigationsleiste findet sich bei Google über den SERPs. Doch vor über zehn Jahren war die Side-Bar-Navigation bei der Suchmaschine per Default eingestellt. Nun wird damit wieder experimentiert.

Mitunter ist es kaum vorstellbar, wie anders die Google-Suche im Vergleich zu heute noch vor wenigen Jahren aussah. Ein Klick auf die WayBack Machine des Internet Archive kann die Erinnerung jedoch wachrufen. Dabei wird deutlich, dass Google noch in den frühen 2010er Jahren eine Navigation an der linken Seite der SERPs voreingestellt hatte. Diese ist seither verschwunden und die User sind an die Navigation Bar über den Suchergebnissen gewöhnt – insbesondere, weil es im Mobile-Bereich eine logische Platzierung ist. Dennoch testet Google derzeit erneut die Option einer Side-Bar-Navigation. Das berichtet SEO-Experte Barry Schwartz und nimmt Bezug auf entsprechende Screenshots.

Mehr Navigationsmöglichkeiten für User bei Google (auf Desktop)?

Ob Google tatsächlich daran interessiert ist, die Side-Bar-Navigation wieder als Default für Suchende einzuführen, ist fraglich. Vorstellbar aber ist, dass das Suchmaschinenunternehmen diese Anordnung der Navigationsleiste für User als Option bereitstellen möchte. Vermutlich aber nur auf dem Desktop und nur, sofern das Feedback der Testgruppen positiv ausfällt. Eine Person, die den Test sehen konnte, ist Ben Fisher, der mit Barry Schwartz einen Screenshot teilte:

Google testet die Side-Bar-Navigation
Google testet die Side-Bar-Navigation, Screenshot Ben Fisher, Quelle: Barry Schwartz

Auch Twitter User @MentorPerplexed dokumentierte via Tweet, dass er den Test wahrnehmen konnte:

Obwohl viele User vor Jahren nicht glücklich über den Switch der Navigationsleiste vom linken Rand zum Bereich über den SERPs waren, wie Schwartz betont, dürfte es sich bei diesem Test Googles nur um ein kleines Experiment handeln, das nicht unbedingt darauf schließen lässt, dass sich die Navigation bei Google zeitnah verändern wird. Allerdings könnte eine Side-Bar-Navigation eventuell noch mehr Reiter parallel anzeigen, was der Suchmaschine zugute kommen könnte, da diese in den vergangenen Jahren so viele Zusatzoptionen integriert hat. Insbesondere im Shopping-Bereich wäre dort womöglich noch Potential vorhanden. Daher wird es spannend zu beobachten sein, ob und inwieweit Google die Navigationsleiste künftig anpassen wird.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*