Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google testet weiterhin SERPs mit riesigen Bildern
© Rajeshwar Bachu - Unsplash

Google testet weiterhin SERPs mit riesigen Bildern

Niklas Lewanczik | 21.02.20

Seit einigen Wochen testet Google ein neues Layout für die Suchergebnisse. Dabei tauchen vor allem sehr große Bilder auf, die die Listings aufbrechen.

Macht Google die SERPs visueller? Ein aktueller Test offenbart Suchergebnisseiten, die teils sehr große Bilder bei den einzelnen Listings anzeigen. Dieses Layout ähnelt dem mobilen Discover-Bereich Googles und könnte die SERPs nachhaltig verändern. Vielleicht handelt es sich aber nur um einen Bug.

Riesige Bilder in den SERPs: Test oder Bug?

Diese Frage stellen sich SEOs nun seit einiger Zeit. Barry Schwartz, Experte im Search-Kontext, hatte bei Search Engine Roundtable schon Anfang Februar von dem außergewöhnlichen Design berichtet. Nun schreibt er darüber, dass die Ergebnisse weiterhin bei vielen Usern zu sehen sind. SEO Consultant Christian Oliveira liefert bei Twitter Beispiele:

Auch das Saas-Unternehmen SEMrush war auf den möglichen Test Googles aufmerksam geworden. Bei Twitter wird über den eigenen Account die Frage aufgeworfen, ob es sich nicht doch um einen Fehler handeln könnte, da die Ausspielung der Bilder an AMP-Artikel erinnere, die außerhalb der Top Stories platziert wurden.

Wir selbst konnten keine ähnlichen Ergebnisse reproduzieren. Die Tatsache, dass die SERPs in dieser Form aber für verschiedene User auch noch Wochen nach dem ersten Auftauchen zu sehen sind, spricht dafür, dass es sich nicht nur um einen technischen Fehler handelt. Doch ob Google wirklich die Suchergebnisseite visuell so stark verändern möchte, bleibt fraglich. Zwar erinnert das Design an die populäre Discover-Funktion aus dem Mobile-Bereich. Zu viele große Bilder könnten die User aber auch etwas von den bekannten SERPs entfremden.

Allerdings muss sich Google kaum Sorgen um die Nutzungshoheit der eigenen Suchmaschine machen; und könnte vielleicht Stück für Stück mehr große Bilder integrieren. Ist dies ein Test, werden die Ergebnisse diese Entwicklung stark beeinflussen. Sicher bleibt vorerst nur, dass Google seine Suchergebnisseite stetig weiter optimieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*