Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
About this result: Google testet neue Infobox in den SERPs
© Frank Sandtmann via Search Engine Roundtable

About this result: Google testet neue Infobox in den SERPs

Niklas Lewanczik | 20.10.20

Einige User sehen bei Google beim Klick auf die drei Punkte in einem Snippet ein neues Overlay, das über Sicherheit, Alter und Co. der Quelle informiert.

In der Desktop-Version der SERPs bei Google ist eine neue Infobox aufgetaucht, die Suchenden Hintergrundinformationen zu einer Website liefert, die als Quelle in einem Snippet angeführt wird. Diese Box erscheint als Overlay und stellt grundlegende Angaben zu diesem speziellen Ergebnis bereit – zum Beispiel, ob die Verbindung zu dieser Seite sicher ist. Allerdings können nicht alle User das Feature reproduzieren, weshalb es sich um einen begrenzten Test des Suchmaschinenunternehmens handeln dürfte.

About this result zeigt Kerninformationen zu Suchergebnissen – mehr nicht

Das Overlay Feature wurde unter anderem von dem User Frank Sandtmann entdeckt, der einen Screenshot an den SEO-Experten Barry Schwartz schickte. Dieser berichtet bei Search Engine Roundtable über das Phänomen.

Googles About this result: Grundlegende Informationen werden prominent angezeigt
Googles About this result: Grundlegende Informationen werden prominent angezeigt (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Frank Sandtmann, Search Engine Roundtable

Weder Barry Schwartz noch wir in der Redaktion konnten das Feature in der Suche entdecken. Demnach handelt es sich womöglich um einen limitierten Test von Google. Bei diesem taucht die Infobox dann auf, wenn der User auf die drei Punkte neben der Website URL in einem Snippet bei Google klickt. Dann werden verschiedene Informationen zur Quelle angegeben. Bei der Website Search Engine Roundtable von Barry Schwartz zum Beispiel die URL und der Vermerk, dass die Verbindung zu dieser Seite sicher ist. Außerdem zeigt Google an, dass diese Website vor über zehn Jahren erstmals indexiert wurde.

Der Klick auf About this result als GIF
Der Klick auf About this result als GIF, © Search Engine Roundtable

Darüber hinaus kann die Infobox bei einigen Snippets angeben, ob es sich um eine Ad oder ein organisches Listing handelt. Frank Sandtmann teilte auch einen Screenshot, auf dem About this result für ein Ähnliche-Fragen-Snippet auftaucht:

About this result für ein Änliche-Fragen-Snippet
About this result für ein Ähnliche-Fragen-Snippet, (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Frank Sandtmann, Search Engine Roundtable

Beim Snippet zu den ähnlichen Fragen gibt Google in der Infobox auch an, dass es sich hierbei um Fragen handelt, die Menschen für gewöhnlich in der Suchmaschine stellen. All die Informationen aus der Box zu About this result sind allerdings nicht besonders erhellend in Bezug auf die Suchergebnisse. Trotzdem liefert Google damit schnell und übersichtlich einige grundlegende Fakten zu den Snippets in den SERPs. Das könnte auch als Transparenzbestreben des Unternehmens wahrgenommen werden. Google testete in der Mobile-Suche schon im vergangenen Jahr einen Informations-Layer, der sich beim Klick auf Punkte in den Google-Farben öffnete:

Ob sich diese Features zur Anzeige von Hintergrundinformationen für die einzelnen Suchergebnisse in den Snippets für alle User etablieren werden, ist bis dato nicht abzusehen. Immerhin ist es nur schwer vorstellbar, dass User für die Information zur URL oder ersten Indexierung einer Seite den Extraklick auf die Punkte im Snippet machen werden.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Pierre am 05.11.2020 um 15:50 Uhr

Google entwickelt sich ständig weiter,dabei alles auf dem Schirm zu haben ist nicht einfach und wie ein Vorredner schrieb, viele haben schon Probleme Google Analytik zu implementieren.

Daher ist die Info hier nicht verkehrt und gut zu wissen. :)

Antworten
WDMS Webmaster By Dennis Smith am 24.10.2020 um 06:31 Uhr

Danke für diesen Artikel,

und noch was neues, da immer auf dem laufenden zu bleiben, ist auch für viele meiner Kunden sehr schwer, wird ja schon problematisch wenn der Kunde google analytics einfügen soll :-) sorry…

Antworten
Werbeagentur Köln - Robert Kropp am 22.10.2020 um 15:36 Uhr

Danke für die Info.

Ja, Tante Google testet immer irgend etwas Neues.

Ob dies dann aber eingeführt wird, bleibt abzuwarten. Sinnvoll ist der Hinweis auf Ad oder organic sicherlich. Zumindest für User. Google schneidet sich da eher ins eigene Fleisch.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*