Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google Maps zeigt Durchschnittsbewertung und weitere Attribute für Hotels direkt in Pins an
© henry perks - Unsplash

Google Maps zeigt Durchschnittsbewertung und weitere Attribute für Hotels direkt in Pins an

Niklas Lewanczik | 26.11.20

Bei Google Maps sind derzeit diverse Informationen zu Hotels direkt im Overlay auf der Karte zu sehen. Könnte die marketingwirksame Darstellung auch für andere Businesses kommen?

Ein aktueller Test bei Google Maps erweitert die Informationsangabe für User bei der Anzeige von Hotels auf der Karte. Wie der Twitter User und Digital Marketer Lluc Berrio Penycate bei Twitter angibt, zeigt Google Maps jetzt für die Hotels auch durchschnittliche Review Ratings zusätzlich zu Preisspannen und Hotelbeschreibungen an – und das direkt im Overlay auf der Karte. Angaben, die User überzeugen, können Unternehmen hier bereits einen Vorteil in der lokalen Suche verschaffen.

Hotelanzeige mit Bewertungen als Beispiel für mehr Unternehmen?

Die Tweets von Lluc Berrio Penycate zeigen, wie die aktuellen Informationen zu Hotels im Test bei Google Maps dargestellt werden:

Demnach werden hier Hotelnamen, Preisangaben, aber auch Erläuterungen zu Hotels wie „All Inclusive“ oder „Beachfront Retreat with 2 Outdoor Pools“ wiedergegeben – ohne dass der User für diese Informationen auf den Hotel-Pin oder gar die Website klicken muss. Diese Informationen helfen Usern in der lokalen Suche bereits bei der Auswahl des passenden Hotels. Jetzt werden zusätzlich aber auch durchschnittliche Bewertungen im Sternesystem von bis zu fünf Sternen angezeigt. Da viele User sich von Bewertungen beeinflussen lassen, ist auch diese Anzeige für die Hotelbetreiber ein wichtiger Faktor im Kampf um die Besucher, der in der Local Search ausgetragen wird.

Noch handelt es sich bei diesen sehr abwechslungsreichen Anzeigen inklusive Bewertungsübersicht um einen limitierten Test. Sollte es aber ein Roll-out geben, könnten die Betreiber der Google My Business Accounts der Hotels durch möglichst genaue Angaben und eine gute Pflege dieses Profils – und auch der Bewertungen dort – ihre Chancen steigern, via Google Maps Gäste für sich zu gewinnen. Die Bewertungen der Unternehmen könnten dann noch deutlich mehr Gewicht erhalten, weshalb ein starkes CRM umso relevanter wird.

Sollte Google die Anzeige tatsächlich umfassend so ausspielen wie im Beispiel, nährt das auch die Vermutung, dass künftig ähnliche ausführliche Anzeigen mit Bewertungen auch für andere lokale Unternehmen wiedergegeben werden könnten. In dem Fall würde dem Local Marketing in der lokalen Suche womöglich eine noch größere Bedeutung zukommen. Immerhin ist Google Maps die fast konkurrenzlos vorherrschende lokale Suchmaschine (mindestens in der westlichen Welt) und der schnelle Blick auf die Karte könnte die Entscheidungen von Usern, ob sie zu Gästen oder Kunden bei einem lokalen Unternehmen werden, lenken. Das Google-My-Business-Profil sollte ohnehin stets aktuell sein, doch Entwicklungen wie die dargestellte könnten für lokale Businesses ein weiterer Anreiz sein, um ihren Account zu optimieren.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*