Marketing Strategie

Yahoo steigert Gewinn um 46%

Das Internetunternehmen steigerte im Q2 sein Gewinn um 46 Prozent. CEO Marissa Mayer will die Werbung auf dem Netzwerk weiter fördern.

Die Verkäufe waren annähernd gleich wie im vorigen Quartal, dennoch verbesserte Yahoo seinen Profit. Das rechtfertigte Mayer mit dem zunehmendem Erfolg im Mobile-Bereich: 340 Millionen Mobile-User würden Yahoo monatlich nutzen. “Unsere Zukunft ist die Mobile-Branche und wir setzen den Fokus darauf”, sagt Marissa Mayer. Außerdem möchte sie ins Suchmaschinenmarketing, Video- und Displayadvertising investieren.

Netto wurden in diesem Quartal, das am 30. Juni endete, 331,2 Millionen US-Dollar erwirtschaftet – die drei Monaten davor brachten vergleichsweise nur 226,6 Millionen US-Dollar ein. Das Einkommen fiel allerdings um 7 Prozent im Gegensatz zum letzten Quartal 2012.

Die Kosten für Display Advertising fielen um 11 Prozent zu 423 Millionen US-Dollar im Q2. “Programmatic Buying hat einen eindeutigen Einfluss auf den Umsatz”, sagt Mayer.

Mit Microsoft als Partner soll das Suchmaschinenmarketing verbessert werden

Suchmaschinenmarketing wird ein immer wichtigerer Faktor für Yahoo. Mit Microsoft als Partner und damit zuverlässige Geldquelle können schlechter abschneidende Technologien kompensiert werden. So stieg das Einkommen durch SEA um 5 Prozent auf 403 Millionen US-Dollar.

Die Paid-Search-Klicks in allen Regionen bis auf Korea stiegen um etwa 21 Prozent, was durch optimierte Werbeformate und das Redesign der Seite zu erklären ist. Der CPC fiel zu acht Prozent im vergangenen Quartal, im Vergleich zum selben Zeitabschnitt in 2012.

Yahoo hat mehr als eine Billion Visitors

Während des vergangenen Quartales hat Yahoo zwei Werbeformate mit starkem Content-Bezug fokussiert. Die Yahoo-Stream-Ads unterstützen Native-Advertising im Newsbereich. Neben diesem Format sind auf dem Portal Yahoo.com auch Billboard-Anzeigen mit Rich-Content möglich.

Nicht nur Yahoo betrieb neuen Advertising-Service, aber mit neun technologischen Erwerbungen im Q2 stärkte es seine Produkte und den Content-Support. Das Unternehmen band Summly, Astrid, Milewise, Loki Stduios, Go Poll Go, PlayerScale, Rondee, Ghostbird Software und Tumblr ein und stieg auf mehr als eine eine Milliarde Visitors monatlich.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Ein Gedanke zu „Yahoo steigert Gewinn um 46%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.