Technologie

Endlich: WhatsApp präsentiert seinen Dark Mode

Diverse Apps und Plattformen haben es vorgemacht. Jetzt hat Facebook auch für WhatsApp einen Dark Mode bereitgestellt.

WhatsApp Dark Mode 1

© WhatsApp

„Hello Darkness“: Mit diesen Worten führt WhatsApp seinen eigenen Dark Mode zu den Klängen von Sound of Silence in einem eigens für den Launch der Funktion abgedrehten Video ein. Der vermeintlich augenschonende Modus kann nun von den meisten Usern direkt ausprobiert werden.

User haben lange gewartet: Der Dark Mode für WhatsApp ist da

Über zwei Milliarden monatlich aktive User kann WhatsApp vorweisen und damit den Status als einer der relevantesten – wenn nicht der relevanteste – Social Messenger beanspruchen. Während andere Plattformen, Messenger und Betriebssysteme schon seit einiger Zeit einen Dark Mode anbieten, mussten die WhatsApp User bislang darauf verzichten. Doch Facebook hat nach dem Modus für den Messenger und die Lite App nun auch die Dunkelfunktion für WhatsApp veröffentlicht. Das wurde auf Twitter mit einem knapp einminütigen Video verkündet:

Im Schutze der Dunkelheit? So stellt ihr den Modus ein

Das Video stellt dar, wie Smartphone User im Dunkeln vom hellen Licht ihrer Geräte geblendet werden. Ein Dark Mode soll neben einem schicken Design auch Entspannung für die Augen bieten. Denn das Blue Light, das Handys abstrahlen, kann vor allem nachts dazu führen, dass der Schlaf beeinträchtigt wird, wie eine Studie der Harvard Health Publishing zeigte. Bei Android Authority wurden aber relevante Punkte angeführt, die zeigen, warum der Dark Mode die Augen sogar stärker beanspruchen kann. Schwarz auf weiß bleibt demnach am besten für das Auge.

Trotzdem werden User den WhatsApp Dark Mode sicher gleich testen wollen. Das ist für alle direkt in den Systemeinstellungen des Smartphones möglich, die Android 10 oder iOS 13 verwenden. Funktioniert das noch nicht, kann bei WhatsApp unter Einstellungen und Design der Dark Mode angewählt werden; das soll auch für Versionen bis Android 9 gelten.

Der neue Dark Mode bei WhatsApp, Screenshot
Der neue Dark Mode bei WhatsApp (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), Screenshot

Die Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong ergänzt zum Thema, dass Facebook auch an einem Dark Mode für die Android App arbeite, dass dieser aber noch auf sich warten lasse:

Teste den Dark Mode doch selbst und schau, ob dir dieses Feature einen Mehrwert bieten kann.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik ist studierter Literatur- und Medienwissenschaftler und schreibt für OnlineMarketing.de seit Jahren über diverse Themen im Digital-Marketing-Bereich. Von der Mobile-First-Indexierung über die DSGVO bis hin zum Aufstieg von TikTok hat er schon manche Entwicklung der Branche begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.