Suchmaschinenmarketing

Twitter Analytics: Bald gibt es keine Audience Insights mehr

Social Media Manager aufgepasst! Twitter entfernt zum Ende des Monats den Audience Insights Tab bei Twitter Analytics.

Twitter entfernt die Audience Insights: Ein aufgeklappter Laptop, auf dem verschiedene Statistiken zu sehen sind

© Ruthson Zimmerman - Unsplash

Ab kommenden Monat müssen viele Social Media Manger ohne die Audience Insights bei Twitter Analytics auskommen. Das soziale Netzwerk bestätigte, dass das beliebte Feature zum Ende des Monats verschwindet. Das Tool wurde 2015 eingeführt und liefert den Usern detaillierte Informationen zur Zielgruppe, wie beispielsweise das Alter oder das Nutzungsverhalten der Follower. Die Daten helfen vielen Unternehmen, die Inhalte ihres Profils auf ihre Zielgruppe zu zuschneiden. Damit ist nun überraschenderweise Schluss.

Plötzliches Aus für die Audience Insights bei Twitter

Wer heute bei Twitter Analytics auf die Audience Insights klickt, sieht einen kleinen Hinweis auf das baldige Ende des Features. Demnach stehen dem User die Informationen über die Zielgruppe noch bis zum 30. Januar zur Verfügung. Wieso sich der Social-Media-Konzern dafür entschied, den Tab zu entfernen, ist bis dato unklar. Eine Alternative zu dem Feature gibt es bisher noch nicht. Unterschiedliche Fachmedien spekulieren, dass ein ähnliches Tool zur Zielgruppenanalyse in das Media Studio implementiert werden soll. Bereit im September 2019 führte Twitter hier die Conversation Insights ein. Diese helfen dem User nachzuvollziehen, wer auf die eigenen Posts reagiert hat. Dass Twitter die Zielgruppenanalyse in das Media Studio implementiert, halten viele für wahrscheinlich. Schließlich machte der Kurznachrichtendienst in den vergangenen Wochen immer wieder durch neue Ad Tools und Tests auf sich aufmerksam. Ob und wann Twitter den Nutzenden wieder detaillierte Informationen zur eigenen Community bereitstellt, bleibt abzuwarten.

Ein Gedanke zu „Twitter Analytics: Bald gibt es keine Audience Insights mehr

  1. K. Klemm

    Bei uns werden die Zielgruppen-Analytics bereits seit Dezember nicht mehr aktualisiert… Bin gespannt was kommt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.