Video Marketing

Studie: Erfolgsfaktor Online Video Ads

Eine MediaMind-Studie bestätigt das starke Wachstum von Video Ads und das hohe Interesse dieses Werbeformats beim Kunden.

Die Macher der Studie: MediaMind

Bereits die Nielsen-Studie vom Mai dieses Jahres prognostizierte der Videowerbung ein stabiles und kontinuierliches Wachstum, nun hat MediaMind, Anbieter von Integrated Digital Advertising Solutions, die Ergebnisse einer weiteren groß angelegten Studie zu Online Video Advertising vorgelegt. Demnach übertrifft Videowerbung der IAB-Standardformate VAST und VPAID  Standard-Display-Formate, aber auch Rich Media-Formate um ein Vielfaches.

Im Rahmen der Studie wurden während des ersten Halbjahres 2012 mehr als 1 Milliarde In-Stream-Video Ad Serving Template (VAST)-Impressions ausgewertet, die weltweit ausgeliefert wurden und eine Gesamt-Klickrate von 2,84% erzielten. Diese liegen damit 27,4-mal höher als der Wert von Standardbannern und fast 12-mal höher als jene von Rich Media. Zusätzlich wurden fast 2 Milliarden Video Player-Ad Interface Definition (VPAID)-Impressions ausgewertet: VPAID erreichte dabei insgesamt eine niedrigere Gesamt-Klickrate als VAST, aber die Interaktionsraten des beliebten In-Stream-Formats bewegten sich bei durchschnittlich 9,57%. Diese Interaktionen werden beispielsweise durch ein Spiel oder eine Umfrage ausgelöst. Die Interaktionsrate für die aufmerksamkeitsstärksten untersuchten Kampagnen erreichte einen Höchststand von mehr als 500 Prozent (fünf Interaktionen pro Anzeige pro Kampagne).

Neben dem CTR und der Interaktion wurden auch die verschiedenen Completion Rates der Formate, also die jeweiligen Anteile an zu Ende geschauten Videos, bestimmt. Laut der Studie liegen reine Video-Formate auch hier vor Rich Media.

„Inzwischen zählt das Video-Format zum Tagesgeschäft vieler werbetreibenden Unternehmen und Agenturen, daher brauchen sie sich nur noch darauf zu konzentrieren, auf welches Endgerät – TV, Online, Mobile – sie ihr Online-Video ausspielen möchten“, bestätigt Ricky Liversidge, Chief Marketing Officer, DG. „Diese eindrucksvollen Studien-Ergebnisse zeigen deutlich, dass die Konsumenten sehr wohl gewillt sind mit einer Marke über Online-Video in Verbindung zu treten.“

Die Studie gibt es auch als pdf zum downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.