Marketing Strategie

Strategisches Marketing vor dem Produktlaunch

Das Marketing beginnt schon vor dem eigentlichen Launch: Die WordPress App „LaunchEffect“ generiert Invite Codes für WordPress Webseiten.

Die WordPress App

Wer kennt es nicht? Man plant eine neue Website: Es soll etwas Trendiges sein, etwas Außergewöhnliches worauf die Welt schon seit Langem wartet.
In dem Konzept sollte die Marketingstrategie eine wichtige Rolle einnehmen. Doch was passiert, wenn das Konzept und Design der Website stehen? Stellt man eine Version der vorläufigen Website einfach online oder sorgt man dafür, dass man User geschickt auf seine Website aufmerksam macht, Spannung erzeugt und ihn so zum Handeln motiviert.? Bspw. durch die Vergabe von Beta-/Testzugängen?

Wir kennen das Ganze noch von Google+: Als die Betaphase startete, waren Zugänge mehr als begehrt. (Fast) jeder wollte einen Invite Code ergattern und fragte sich durch Foren, stellte seinen Facebook Freunden die Frage nach einer Einladung usw.
Dies, so muss man gestehen, war ein geschickter Marketingcoup von Google.
Google hätte sein social Network auch ohne eine geschlossene Beta Phase starten können, entschied sich aber User zu ködern in dem es die sogenannten Invite Codes versendete. Jeder weitere Beta User konnte damals 10 weitere Freunde via E-Mail einladen.

Ein ähnliches Prinzip verfolgt das WordPress Tool „LaunchEffect“: Diese WordPress App generiert für den jeweiligen Besucher einen individuellen Code, den er an seine Freunde versenden kann. Somit gibt es auch direkt eine Tracking Analyse, welcher User die meisten Invites generieren konnte. Somit eignet sich die App auch u.a. hervorragend für Gewinnspiele o.ä.

„LaunchEffect“ bietet in der Basic Version unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • User melden sich mit ihrer E-Mail Adresse an, die App generiert eine User Spezifische Url, die er mit im Netz verbreiten kann
  • Diese URL ermöglicht es dem Webseitenbetreiber eine genaue Analyse der Verbreitungsrate zu erstellen.

Somit ist es dem Webseitenbetreiber möglich, den User mit den meisten Weiterempfehlungen zu entlohnen. Bspw. durch einen Beta Account, Tickets für eine Konzertreihe, einer Holzmedallie oder einem Sack Reis.

„LaunchEffect“ gibt es sowohl in einer kostenlosen, abgespeckten Version und auch in Form einer kostenpflichtigen App.
Die kostenpflichtige App bietet einige weitere Optionen an wie z.B. einen animierten Countdown, ein formales Layout oder auch für die CI eines Unternehmens sehr wichtig: ein anpassungsfähiges Design.
Eine einzelne Premium Lizenz kostet 35$.

Hier könnt ihr „LaunchEffect“ Premium testen.

Weitere Infos zur WordPress App findet ihr hier.

Über Florian Franck

Online-Marketeer aus Leidenschaft, begeisterter Gamer und Early Adopter neuer Technologien. Redaktionelle Schwerpunkte: SEO sowie Trends und Neuigkeiten aus der OM-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.