Social Media Marketing

Auf die (richtige) Größe kommt’s an: Der Social Media Cheat Sheet 2018

Soziale Netzwerke sind einem steten Wandel unterlegen. Das gilt gleichermaßen für die Bildmaße und richtigen Formate. Der Cheat Sheet 2018 hilft weiter.

Social Media ist aus dem Alltag vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Doch ändern die Plattformen ständig die Bildgrößen für Header, Profilbild, Link Posts und was es noch so gibt. Ein Social Media Cheat Sheet hilft dabei, die aktuellsten Formate für die wichtigsten Plattformen zu finden und seine visuellen Inhalte passend zu gestalten.

Die richtigen Formate 2018

Der Cheat Sheet 2018 erklärt dir übersichtlich und ausführlich, welche Bildgrößen und Dateiformate bei den jeweiligen Plattformen aktuell die richtigen sind. Neben den für uns wichtigsten Social Networks sind auch die in Asien populären WeChat und Weibo sowie die für uns (noch) wenig relevanten Ello und tumblr in der Grafik von MakeAWebsiteHub.com aufgelistet. Im Folgenden ein paar Details zu einer Auswahl der Plattformen.

Facebook

Grundsätzlich gilt auf Facebook: Bildinhalte mit Schrift oder Text sollten generell als PNG-Datei hochgeladen werden, um das beste Ergebnis zu erzielen. Beim JPG-Format sollte Wert darauf gelegt werden, dass die Datei unter 100 KB groß ist, da dies die Ladezeiten verringert.

Das Profilfoto weist aktuell die Maße von 180 x 180 Pixel auf, wird auf der Profilseite jedoch in 160 x 160 Pixel dargestellt. Im Feed ist das Profilbild bereits kreisförmig. Daher sollten wichtige Elemente des Bildes nicht im Randbereich sein. Neben JPEG und PNG lassen sich Profilbilder inzwischen auch als GIF hochladen.

Das Coverfoto sollte zurzeit wenigstens 820 x 310 Pixel aufweisen, bei einer Ansicht auf dem Desktop. Die Mobilansicht liegt bei 640 x 360 Pixel, weshalb auch hier darauf geachtet werden sollte, dass zum Bild gehörige wichtige Elemente nicht im Randbereich liegen, sondern besser mittig platziert werden. Insbesondere bei Bildern mit Schrift oder Text ist das wichtig zu beachten.

Die Infografik listet darüber hinaus auch die richtigen Maße für Bild Posts, Link Posts oder Events auf.

Instagram

Das Profilfoto auf Instagram ist in der mobilen Ansicht schon recht klein, auf dem Desktop ist es besser zu erkennen. Es sollte wenigstens 110 x 110 Pixel groß sein, hauptsache aber quadratisch – auch wenn es als Kreis dargestellt wird.

Instagram erlaubt für die Timeline inzwischen drei Bildformate:

  • Quadratisch: Quadratische Bilder müssen für eine hochauflösende Darstellung mindestens 1.080 Pixel groß und breit sein.
  • Querformat: Das Bildformat eignet sich insbesondere für Landschaftsaufnahmen etwa. Hier solltest du mindestens 1.080 x 566 Pixel große Bilder wählen.
  • Hochkant: Fotos im Hochformat lädst du mit einer Mindestgröße von 1.080 x 1350 Pixel hoch, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Im Feed werden sie dann zwar mit 600 x 749 Pixel kleiner dargestellt, doch lassen sie sich mit den Fingern ranzommen und sollten auch bei näherer Betrachtung nicht pixelig wirken.

Die Videos in den Stories sowie im Feed sollten in ersten Linie hochkant aufgenommen werden und eine Größe von wenigstens 750 x 1.334 Pixel aufweisen.

LinkedIn

Auch LinkedIn gewinnt weiterhin an Relevanz in unseren Breitengraden, weshalb es nicht schaden kann, auch hierfür die aktuellen Maße zu kennen. So sollte etwa der Header vom Privatprofil optimalerweise 1.584 x 396 Pixel aufweisen, während das Profilbild mit 400 x 400 Pixel daherkommt, jedoch im Profil dann als Kreis dargestellt wird.

Bei Business Profilen müssen für den Header andere Maße gewählt werden: 1.536 x 768 Pixel ist dieser groß. Weiterhin findet sich auf Business Seiten die Möglichkeit Hero Images einzubinden, die idealerweise 974 x 330 Pixel haben. Business Banner wiederum sollten wenigstens 646 x 220 Pixel groß sein.

YouTube

Das Coverfoto deines Channels sollte für die Desktopansicht die Maße von 2.560 x 1.440 Pixel haben. Die Maße unterscheiden sich je nach Device. Ob Tablet, Handy oder Desktop: der Bereich in einer Größe von 1.546 x 423 Pixel ist auf jedem Gerät erkennbar. Schriften und Textelemente sollten aus diesem Grund in diesem Bereich untergebracht werden.

Das perfekte Format für Video-Uploads liegt bei 1280 x 720 Pixel, was natürlich ebenfalls für den benutzerdefinierten Thumbnail gilt.

Die vollständige Grafik mit zahlreichen Plattformen

Alle weiteren aktuellen Maße findest du in der Infografik.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

2 Gedanken zu „Auf die (richtige) Größe kommt’s an: Der Social Media Cheat Sheet 2018

  1. A. Kröncke

    Und an Google My Business hat leider auch keiner gedacht. Hier gibt es inbesondere Probleme bei Bildern, die man zu seinen Beiträgen veröffentlichen kann. Hierzu gibt es selbst bei Google My Business leider keine Angaben zu den erforderlichen Bildgrößen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.