Social Media Marketing

Social Media Cheat Sheet 2017: Die aktuellen Bildgrößen für Facebook, Instagram, Pinterest & Co.

Mit einem aktuellen Cheat Sheet bleiben die optimalen Bildgrößen der relevantesten Social Media-Plattformen immer im Blick.

© Gratisography | Pexels

Social Media nimmt eine immer wichtigere Rolle im Marketing ein. Laut des Advertising Expenditure Forecasts der Mediaexperten von Zenith werden die Ausgaben für Social Print spätestens im kommenden Jahr einholen. Damit der Unternehmensauftritt auf den Plattformen gelingt, ist eine gute Bildauswahl elementar. Da sich die empfohlenen Bildgrößen aber regelmäßig ändern, lohnt sich ein Blick auf den aktuellen Cheat Sheet.

Optimales Erscheinungsbild mit den richtigen Größen

Visuelle Inhalte bekommen in der Unternehmenskommunikation eine zunehmend wichtigere Rolle. Damit sie Aufmerksamkeit erzeugen, ist eine gute Qualität ausschlaggebend. Demnach sollte man es tunlichst vermeiden, Bilder im JPEG-Format auf Facebook zu posten. Die Wahl sollte hier auf PNG fallen, da die Bilder auf diese Weise nicht heruntergerechnet werden. Bei Bildinhalten ohne Text ist der Unterschied nicht fundamental. Sobald aber Textelemente enthalten sind, ist unbedingt PNG zu verwenden. Neben den wichtigsten Plattformen für unsere Breitengrade enthält die Infografik auch die Maße für Ello, das hierzulande noch keinen sehr großen Bekanntheitsgrad besitzt. Die Idee hinter dem Netzwerk aber ist eine spannende: Es kommt ohne Werbung aus.

Die Infografik gibt Aufschluss über die derzeit passenden Bildgrößen für die folgenden Plattformen:

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Pinterest
  • Twitter
  • Google Plus
  • tumblr
  • Linkedin
  • Ello

Mit einem Klick auf die Vorschau geht’s zur vollständigen Infografik

Quelle: Business 2 Community

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.