Social Media Marketing

Snapchat Marketing: Context Cards bringen Unternehmen in die Snaps

Mit Snapchats neuestem Feature werden Snaps zum Ausgangspunkt für Informationen. Diese werden von kommerziellen Partnern zur Verfügung gestellt.

Screenshot YouTube, © Snap Inc.

Snapchat bringt neue Features für die App am laufenden Band. Die aktuellste Neuerung bietet Unternehmen eine Chance, Snaps als Werbeplattform zu nutzen. Context Cards liefern Usern bei interessanten Snaps das Drumherum – bis hin zur Hotelreservierung.

Context Cards als Zusatzinformation

Snap Inc. hat gestern mit den Context Cards wieder einmal ein Update für seine App Snapchat vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Option für die User, sich im Zuge der Betrachtung eines Snaps, das ihnen interessant vorkommt, nähere Informationen zu beschaffen.

Die Informationen zum Snap liefern Partner der App. Doch diese haben neben ihrer erklärenden Funktion auch eine vielmehr gewerbliche. Denn die Kontexte zu den Snaps werden etwa von TripAdvisor, Fourthsquare oder der Beauty und Lifestyle Marke goop geliefert.

Obwohl es im Blogpost heißt, die Context Cards seien ein

visual starting point for learning more about the world, empowering our community to get more information about anything that catches their eye,

lernen die User vor allem etwas über Hotels in der Nähe von aufgenommenen Snaps oder die Möglichkeit, den Weg zum Zentrum des Interesses mit Uber zu bestreiten.

Snaps neues Feature zeigt dir verschiedene Optionen an, Screenshot YouTube, © Snap Inc.

Snap selbst nennt es die simplen Aktionsoptionen. Somit kannst du , wenn dir ein Snap aus einem Restaurant gefällt, über die Context Cards direkt einen Tisch reservieren etc.

Reservierungen im Restaurant sind über die Context Cards möglich, Screenshot YouTube, © Snap Inc.

Künftig sollen noch mehr Partner ergänzt werden. Darüber hinaus sollen die Cards bei Snapchat mit noch mehr Informationen für die User gespickt werden. Und diese Informationen können für den User hilfreich, mit Sicherheit aber nicht uneigennützig sein. Für Snapchat bedeutet die Neuerung eine neue Hoffnung auf Monetarisierung der Inhalte in der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.