Marketing Strategie

Personalmangel: Online-fokussierte Headhunter riechen ihre Chance

Im unsteten und volatilen Online Marketing-Umfeld bleiben immer wieder Stellen vakant – schuld ist nach wie vor der Fachkräftemangel.

Neu: CareerTeam aus Hamburg

Eigentlich hat das Online Marketing keine besonderen Sorgen. Trotz des nicht unproblematischen IT-Standortes Deutschland erscheinen immer wieder interessante Startups auf der Bildfläche, die die Szene bereichern und neue Impulse geben. Wäre da der in sämtlichen Branchen des Landes beklagte Fachkräftemangel, vor dem auch das digitale Business nicht gefeit scheint. Qualifizierte Fachkräfte sind rar, was zur Folge hat, dass Arbeitgeber zunehmend auf spezialisierte Headhunter zurückgreifen, um die Vernetzung zwischen Unternehmer- und Bewerberseite zu verbessern und sich personell dennoch optimal positio-nieren zu können.

Headhunter im Online Marketing- und Investoren-Umfeld operieren in einem schnellebigen Umfeld, das nicht zuletzt auch von häufigen Wechseln geprägt ist, sei es der Ort, die Branche oder der Posten. Ob eine bessere Bezahlung, die persönliche Entwicklung, die Vorliebe für einen bestimmten Ort oder familiäre Gründe, die Motivationen für einen Wechsel sind oft vielfältig. Neben einer Reihe von Agenturen wie Dwight Cribb (Hamburg) oder ipotentials (Berlin), die im (gesamten) digitalen Wirtschaftsumfeld operieren, findet auch eine zunehmende Spezialisierung der Dienstleister statt.

Junge Agenturen und Vermittlungsbüros sind zum Teil hochspezialisierte Firmen, die sich in einzelnen Teilbereiche des digitalen Marktes bewegen. Das Startup CareerTeam betreibt ausschließlich Personalvermittlung im Online und Startup-Umfeld zwischen den deutschen Internet-Metropolen Hamburg und Berlin. CareerTeam-Gründer und Geschäftsführer Ole Mensching betont dabei unter anderem die Vorteile einer engeren Vernetzung durch einen begrenzten Spielraum. Das CareerTeam sei dadurch in der Lage, unbürokratischer und schneller zu handeln als klassische Personalvermittler.

„Der Markt ist schnelllebig und wir müssen dementsprechend schnell bei der Besetzung von Stellen sein. Mitunter besetzen wir Stellen in 48 Stunden, wenn wir einen Top-Kandidaten kennen.“

Bewerber, die die entscheidenden Qualifikationen mitbringen, seien schnell vermittelt. Generell gelte, dass konzentrierte Arbeit, die Bereitschaft zu Überstunden und der unbedingte Wille, etwas Großartiges aufzubauen, Voraussetzung sind. Ist dies gegeben, dann stelle dies den idealen Kandidaten dar, über den sich jedes Online-Unternehmen als Mitarbeiter freue, erklärt Mensching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.