Whitepaper

Stark durch die Krise mit optimalem Reputation und Social Media Management

Unternehmen sollten ihre „digitale Eingangstür“ stets optimieren, um potentielle User und Kunden anzusprechen – nicht nur in Krisenzeiten. Dabei helfen Reputation und Social Media Management mit Expertise. [Anzeige]

Bildschirm Laptop mit Social Media Icons

© NordWood Themes | Unsplash, CC0

Wie können Unternehmen heute im Digitalraum hervorstechen – insbesondere in einer Zeit der Krise? Der wichtigste Faktor dabei ist die Präsentation auf diversen digitalen Kanälen. Dazu gehören Social Media wie Facebook, Instagram, YouTube oder LinkedIn. Essentiell ist aber auch die Darstellung auf der eigenen Website und via Google My Business. Ein hervorragendes Reputation und Social Media Management kann dazu beitragen, dass dein Unternehmen genau das ist, für das sich ein User nach der digitalen Recherche mit besten Gewissen entscheidet.

Social Media Management als Muss: Die „digitale Eingangstür“ muss immer aktuell sein

User müssen im heutigen schnelllebigen Digitalraum immer auf dem Laufenden gehalten werden, was die Entwicklungen bei einem Unternehmen – das womöglich auch lokal vertreten ist – angeht. Dazu bedarf es zunächst einer Bespielung aller relevanten Kanäle. Allen voran Google My Business und Facebook sowie Instagram. Doch auch LinkedIn und, je nach Zielgruppe, Plattformen wie YouTube und Co. benötigen stetige Updates. Dabei sollte jedoch nie vergessen werden, die eigene Website in einem Zustand zu halten, der jedem User beim Klick darauf direkt den Eindruck vermittelt, bei einem kompetenten Ansprechpartner für seine Bedürfnisse angelangt zu sein.

Aktualisiere deine "digitale Eingangstür"
Aktualisiere deine „digitale Eingangstür“ (ein Klick aufs Bild bringt dich zur größeren Ansicht), © Reputation.com

Genau diesen Eindruck können Unternehmen und Marken aber mit einer Omni-Channel-Strategie untermauern. Im Webinar „Gestärkt aus der Krise mit Online Reputation und Social Media Management“, das exklusiv für OnlineMarketing.de-Leser zur Verfügung steht, verdeutlicht das Customer-Experience-Management-Unternehmen Reputation.com eindrücklich, wie die Verzahnung von Reputationsoptimierung und Social Media Management Unternehmen einen Vorteil im digitalen Wettbewerb verschafft.

So sind Social-Media-Plattformen die optimale PR-Plattform, um die Werte deiner Marke, Neuigkeiten zu Dienstleistungen und Produkten und vor allem auch Unternehmens-Updates – sei es zu Corona oder zu Unternehmensentwicklungen – prominent und zielgerichtet zu teilen. Daher ist ein holistisches und professionelles Social-Media-Management unerlässlich für jede Marke, für jedes Unternehmen, das sich mit der Zeit bewegt.

Jetzt das Whitepaper „Effektives Social Media Management“ herunterladen!

Schau dir das gesamte Webinar bei Reputation.com an und erfahre, warum und wie glückliche Kunden online eine bessere Online-Wahrnehmung hervorbringen und letztlich zu mehr Kunden und mehr Umsatz führen.

Bewertungen und die Customer Journey: Den Auftritt bei Google immer optimieren

Wenn Menschen online nach Marken und Unternehmen suchen, führt der Weg über kurz oder lang zu Google. Bewertungen dort sind ein Riesenfaktor für die weitere Customer Journey und das Local Ranking. Und oft liegt die gesamte Customer Journey, zumindest bei lokalen Unternehmen, im Google-Kosmos.

Google "besitzt" die Customer Journey (bei lokalen Unternehmen)
Google „besitzt“ die Customer Journey (bei lokalen Unternehmen), © Reputation.com

Deshalb ist es für Marken und Unternehmen so wichtig, die Bewertungen auf Googles Plattformen, aber auch auf anderen gängigen Seiten stets zu beobachten und sich um eine Optimierung dieses Aushängeschilds zu kümmern.

Jetzt das Whitepaper „Statusbericht zum Online-Reputationsmanagement 2020“ herunterladen!

Wenn du diverse Tipps für dein Social Media und Reputation Management erhalten und dich mit der bestmöglichen Überwachung deiner relevanten Kanäle vertraut machen möchtest, dann wirf deinen Blick in die Whitepaper oder schau dir das Webinar von Reputation.com zu diesem stets aktuellen und wichtigen Business-Aspekt an. Denn eine verbesserte Reputation kann zu klar messbaren Umsatzsteigerungen führen, wie das Video darstellt.

Währenddessen sorgt ein zeitgemäßes und zielgruppenorientiertes Social Media Management dafür, dass deine Brand bei den Usern im Gedächtnis bleibt. So werden Marken und Unternehmen zum Anlaufpunkt im digitalen Dschungel voller Anbieter. Nutze die Chance, dich darin hervorzutun und schau dir das Webinar der Experten für das Online Reputation Management direkt an.

Jetzt das Webinar komplett ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.