Marketing Strategie

Marketing-Branche boomt: 71 Prozent der Unternehmen werden ihr Budget in 2014 erhöhen

Mehr als 600 Marketer wurden nach ihren Budgetplanungen für 2014 befragt. Erfahrt im Artikel, wie hoch die Budgetsteigerungen durchschnittlich sein werden.

nokia-pureview-singapore-14018047-l

(c) flickr / kyeniz

In der aktuellen Studie von Econsultancy/Responsys „Marketing Budgets Report 2014“ wurden mehr als 600 Marketer und Werbeagenturen nach ihrer Budgetplanung befragt. Das Ergebnis: 71 Prozent wollen ihr Budget für das digitale Marketing in 2014 erhöhen – lediglich 20 Prozent planen eine höhere Investition in traditionelle Marketing-Mittel.

Das Wachstum des Budgets in der Digital-Branche ist konstant gut

60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihr gesamtes Marketing-Budget 2014 steigern werden. Im Vergleich: vor vier Jahren vermerkten bei der Studie nur 47 Prozent ein Budget-Wachstum. In der Marketing-Welt ist demnach deutlich ein positiver Trend zu erkennen. Die Branche boomt!

Wenn man allerdings einmal speziell die Budgetplanung für den digitalen Bereich betrachtet, dann fällt auf, dass die Zahlen stagnieren. Bei einem konstanten Zuwachs – in den vergangenen Jahren steigerten immer rund 70 Prozent der befragten Unternehmen ihr Budget – ist das aber durchaus kein negativer Faktor.

chart_1-blog-full

Infografik: Die Steigerung des gesamten Marketing-Budgets in den vergangenen Jahren

Wie hoch werden die Budgetsteigerungen sein?

Laut der Studie werden 73 Prozent der Befragten ihr Marketing um 30 Prozent erhöhen. Im Hinblick auf die Digital-Wirtschaft werden immerhin elf bis 20 Prozent der Unternehmen, die angegeben haben, ihr Budget zu steigern, dies um rund 32 Prozent tun. Der durchschnittliche Marketing-Budget-Anstieg liegt dieses Jahr bei 27 Prozent, 2013 waren es im Vergleich 28 Prozent. Dieser eine Prozent wird aber aufgrund der hohen Zahl an Unternehmen, die ihr Budget steigern wollen, nicht ins Gewicht fallen.

chart_2

Infografik: Die Budget-Steigerungen im digitalen Marketing in 2014

Wie sehen eure Budget-Planungen aus? Werdet ihr in 2014 auch aufrüsten? In welche Werbeformen im Online Marketing sollte eurer Meinung nach dieses Jahr am meisten investiert werden?

Quelle: econsultancy.com

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

2 Gedanken zu „Marketing-Branche boomt: 71 Prozent der Unternehmen werden ihr Budget in 2014 erhöhen

  1. Binjam

    Ich denke das wichtigste ist und bleibt die IDEE, daran werden alle MarketingMoves gemessen.

    Niemand redet über einen Staubsauger mit erweiterten Funktionen, es wird lieber diskutiert und im Netz geteilt über eine Dame die kreischend Ihr Paket annimmt :-).

    Antworten
    1. tom

      Passt :-)
      Und das kreieren dieser Ideen ist das, was Marketing so spannend und voller Leben macht. Love it!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.