Marketing Strategie

Neue Gebotsstrategie auf Facebook maximiert Effizienz und Conversions

Facebook ergänzt das Angebot an Gebotsstrategien um die „Kostenobergrenze“. Mit ihr können Werbetreibende direkt die gewünschten Kosten pro Event festlegen.

© Tim Bennett - Unsplash

Facebook richtet sich bei Anzeigenauktionen nach den vom Kunden festgelegten Gebotsstrategien. Bisher gab es zwei Gebotsstrategien, unter denen die Kunden wählen konnten. Niedrigste Kosten (bid cap) und Zielkosten (target cost). Heute verkündete Facebook die Einführung einer neuen Gebotsvariante: der Kostenobergrenze (cost cap) und reagiert damit auf die Wünsche der Kunden, beide Optionen zusammenzuführen.

Eine Übersicht der Gebotsstrategien. © Facebook Business

In der „Niedrigste Kosten“-Version geht es darum, das maximale Conversion Volumen zu erreichen, indem so geboten wird, dass die niedrigsten Kosten pro Optimierungsevent generiert werden während gleichzeitig das gesamte Budget bis zum Ende des Tages ausgegeben wird. Die „Zielkosten“ sichern ab, dass die Kosten pro Optimierungs-Event um höchstens 10 Prozent von dem eingegebenen Betrag abweichen sollen. Mit der neuen Gebotsstrategie werden beide Angebote miteinander vereint.


© Will Francis – Unsplash

Du willst deine Ad Performance auf Instagram – oder   Facebook – steigern? Dann lass jetzt eine Analyse   durchführen und optimiere dein Umsatzpotential in den   populären Social Media. Melde dich zum Facebook/   Instagram Ads Check der Experten an! 

Jetzt anmelden!


Mit der neuen Strategie werden die Kosten pro Optimierungs-Event festgelegt

Das neue Angebot von Facebook ist die „Kostenobergrenze“. Mit der Strategie wird es möglich sein, die gewünschten Kosten pro Optimierungs-Event zu kontrollieren. Die neue Gebotsstrategie maximiert die Kosteneffizienz, indem du so viele Conversions wie möglich zu deinen gewünschten CPA oder darunter erhältst. Dabei sollte beachtet werden, dass die Kosten bis zu 10 Prozent über den CPA liegen können, denn die Kostenobergrenze ist lediglich ein Durchschnittswert, der dadurch beibehalten werden soll, dass Facebook versucht, immer die preiswertesten Events zu nutzen. Wenn das Budget gesteigert wird, können auch die CPA steigen, werden aber nie die Kostenobergrenze übersteigen.

Cost cap maximizes cost efficiency by getting you the most results, such as purchases or installs, at or below your set maximum cost per optimization event.

Werbetreibende können ihr Budget bestimmen. © Facebook Business

Die Kostenobergrenze im Unterschied zu den Zielkosten

Was ist also der Unterschied zu den Zielkosten? Im Falle der Kostenobergrenze werden zunächst immer die günstigsten Optimierungs-Events genutzt, denn die Kostenobergrenze, ist ein Durchschnittswert unter dem geblieben werden soll. An die Zielkosten hingegen versucht Facebook so nahe wie möglich heranzukommen und nutzt deswegen nicht immer die preiswertesten Optimierungs-Events. Empfohlen wird diese Strategie für jeden, der seine durchschnittlichen CPA schon kennt oder jemanden, der diese einhalten muss z.B. mit dem gleichzeitigen Versuch, so viele Abonnements oder Einkäufe wie möglich für sein Geschäft auszubauen. Im Guide to Facebook Bid Strategies fässt Facebook die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen zusammen.

Im Laufe des Jahres soll die neue Gebotsstrategie verfügbar sein, jedoch ebenso wie die Zielkosten nicht für alle Optimierungsziele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.