Social Media Marketing

Instagram: Kommt der Swipe-up Link für Accounts mit weniger als 10.000 Follower?

Auf Twitter wurden erste Screenshots geteilt, auf denen User in ihrer Instagram Story einen Web-Link integrieren können – auch ohne 10.000 Follower.

© Georgia de Lotz - Unsplash

Social-Media-Experte Matt Navarra sorgte für helles Aufsehen in der Instagram Community. Denn er retweetete den Screenshot eines Users, der anscheinend in der Lage ist, zu seiner Instagram Story einen Swipe-up Link hinzuzufügen. Der Grund für die Aufregung: Der Nutzende hat weniger als 10.000 Follower. Bisher können nur Profile, die über 10.000 Abonnenten haben einen Web-Link in ihre Story integrieren.

Unter dem Post entstand eine rege Diskussion. Viele Twitter User teilten Screenshots von ihren Instagram Story Tools, in denen das Swipe-up Feature noch nicht zu sehen war. Zunächst vermuteten andere Nutzende, dass es sich hierbei schlicht um eine Verwechslung handele. Denn Usern mit einer kleineren Community war es bisher möglich, aus ihrer Story auf IGTV Videos zu verlinken. Viele spekulierten, dass der Nutzende, der den Screenshot geteilt hatte, einfach dieses Feature meinte.

Navarra stellte in seinen Antworten auf die Posts allerdings klar:

We’re referring to Web-Links.

Der Twitter User @CadenGreco teilte ebenfalls einen Screenshot, in dem zusehen ist, dass er mit gerade mal 642 Followern, einen Swipe-up Link in seine Story integrieren kann.

Steht die Swipe-up-Funktion für kleinere Accounts in den Startlöchern?

Viele User, die weniger als 10.000 Follower bei Instagram haben, posteten unter den Tweet von Navarra, dass sie weiterhin nur auf ein IGTV Video verlinken können. Wurde hier vielleicht verfrüht ein Test der Fotoplattform durchgeführt und entdeckt? Instagram äußerte sich bisher noch nicht zu den Spekulationen.

Würde die 10.000-Follower-Grenze für Swipe-up Links entfernt werden, wäre das vor allen Dingen für kleine und mittelständische Unternehmen eine gute Nachricht. Denn diese haben häufig keine große Community und können trotz aktiver Maßnahmen auf Instagram in den Story nicht auf die eigene Website oder Produkte verlinken. Gerade in Zeiten der Coronapandemie wäre dies allerdings hilfreich, um mehr Traffic für die Unternehmensseiten zu generieren. Da es keinerlei offizielle Informationen zu dem Entfallen des Kriteriums für die Integration des Swipe-up Links gibt, bleibt nur abzuwarten, ob dies tatsächlich zeitnah für alle User ausgerollt wird.


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Ein Gedanke zu „Instagram: Kommt der Swipe-up Link für Accounts mit weniger als 10.000 Follower?

  1. Cornelius

    Hi,

    es handelt sich hierbei schlicht und ergreifend um den „Branded Content“ Button, den jeder nutzen kann, um Partnerschaften zu kennzeichnen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.