SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google wird künftige Core Updates wohl ankündigen

Nachdem Google jüngst erstmals ein Core Algorithm Update vorab angekündigt hatte, könnte diese Vorwarnung nun zum Standard werden.

© Google

Die Webmaster-Gemeinde wurde Anfang des Monats in Aufruhr versetzt, als Google zum ersten Mal ein Core Algorithm Update vor dem Start bekanntgab. Nun gibt es Hinweise darauf, dass auch kommende Core Updates vorab angekündigt werden.

Google äußert sich zu Vorankündigungen von Core Updates

Wie Barry Schwartz bei SEO Roundtable berichtet, werden auch die künftigen Core Algorithm Updates bei Google schon vor dem Start an die Website-Betreiber oder zumindest alle, die Googles SearchLiaison Account bei Twitter verfolgen, kommuniziert. Das geht erneut aus einer Interaktion bei Twitter hervor. Dort hatte User und SEO Vlad Rappoport sich and die Googler Gary Illyes und Danny Sullivan gewandt und gefragt, ob die Core Updates auch in Zukunft vorangekündigt werden. Außerdem spekulierte er im Tweet – womöglich nicht völlig ernst gemeint –, dass eine Vorwarnung einen Tag vor dem Start dazu beitragen könnte, dass Webmaster ihre Seite rasch optimieren und somit vom Update profitieren könnten.

Kurz darauf reagierte Danny Sullivan von Googles SearchLiaison und gab an, dass es wahrscheinlich dazu kommen werde, dass Google diese Updates von nun an vorab ankündigt. Aber eine Möglichkeit, schnell etwas an der Seite zu fixen, gebe es nach wie vor nicht.

Daher heißt es für Webmaster weiterhin, auf die Google-Hinweise zu achten und vor allem Strukturierte Daten für die Inhalte und Seiten zu integrieren. Die relevanten Prüfungen etwa über die Search Console oder das jüngst ausgeweitete Testtool für Rich Media bleiben hierbei ein wichtiges Element.

Für künftige Core Updates können Website-Betreiber den Twitter Account der Google SearchLiaison genau im Auge behalten. Da aber erst diesen Monat ein Core Algorithm Update vollzogen wurde, wird es einige Zeit dauern, bis das nächste folgt. Derlei Updates werden mehrmals jährlich durchgeführt. Kleinere Updates, die für Webmaster jedoch weniger drastische Auswirkungen zeigen, werden hingegen täglich von Google abgewickelt.

Google gibt Hilfestellung, um das Ranking zu verbessern. Die beste Methode dafür bleibt aber guter, für Google leicht verständlicher Content. Und eine langfristige Relevanz für den suchenden Nutzer.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik ist studierter Literatur- und Medienwissenschaftler und schreibt für OnlineMarketing.de seit Jahren über diverse Themen im Digital-Marketing-Bereich. Von der Mobile-First-Indexierung über die DSGVO bis hin zum Aufstieg von TikTok hat er schon manche Entwicklung der Branche begleitet.

Ein Gedanke zu „Google wird künftige Core Updates wohl ankündigen

  1. Wolfgang Jagsch

    Ich kann aus der täglichen Praxis nur berichten, dass Links nach wie vor der Relevanteste Faktor sind. Alle Google-Patente drehen sich auch in irgendeiner Art um Links. Ich bin davon überzeugt, dass gute Links immer einer Rolle spielen werden. Der Algo ist zu stark darauf aufgebaut. Wie in der Schifffahrt oder im Transportwesen – Diesel alternativlos ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.