SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Medic Update: Gesundheitssektor offiziell nur zufällig im Fokus

Während viele Betreiber von Klinik-Websites oder Fitnesstrainings verzweifeln, vermeldet Google, dass der Health-Sektor nicht absichtlich durchgerüttelt wurde.

© Flickr / Håkan Dahlström, CC BY 2.0

Google betont, dass das Core Algorithmus Update aus dem August nicht primär für Websites aus der Gesundheitsbranche designt wurde. Dass diese Seiten besonders mit Rankingverschiebungen zu kämpfen haben, ist Zufall.

Medic Update zielt nicht auf den Health-Sektor ab – sagt Google

Obwohl das sogenannte Medic Update überwiegend Seiten aus dem medizinischen Sektor getroffen hat, dementiert Google, dass dahinter Kakül steckt. Webmaster Trends Analyst Gary Illyes verkündete auf der Bühne der Search Masters Brasil, dass es sich hierbei um einen „glücklichen Zufall“ handelt. Ex-Googler Pedro Dias hat Illyes interviewt und seine Antwort auf Twitter wiederholt:

Damit bestätigt er abermals die Aussage Danny Sullivans, der bereits ähnlich auf Twitter reagierte:

Hilft ein Blick auf den Panda von 2011?

Es ist immer noch unklar, wie Webmaster, die negative Auswirkungen des Medic Updates spüren, verfahren sollen. Google selbst verkündete beim Rollout, dass es keine allgemeine Leitlinie gebe. Es bleibt lediglich der Blick auf die allseits bekannten Richtlinien für Webmaster.

Manche Seitenbetreiber warten einfach ab und berichten darüber, dass ihre Rankings wieder zurückgesetzt werden. Einige SEO-Experten schwören jedoch auf die Tipps, die Google damals zum Panda Update gab:

Der Schweizer John Mueller hingegen nimmt die Sache mit Humor:

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Ein Gedanke zu „Google Medic Update: Gesundheitssektor offiziell nur zufällig im Fokus

  1. Winni

    Das Medic Update ist sehr interessant.

    Anfang August hatten wir in Hannover als Agentur für Zahnärzte noch 6 Zahnärzte bei Google auf Seite eins unter dem Branchensuchbegriff „Zahnarzt Hannover“. Direkt nach diesem Blog Eintrag, dann der Abrutschen.

    Inzwischen sind nur noch zwei Kunden bei uns auf der ersten Seite viele ab Mitte September auf Seite 3 bis 4 abgerutscht. Dafür ranken sie aber mit den Leistungsbegriff wie Implantologie, Parodontologie, Endodontologie oder Prophylaxe, Zahnreinigung, Bleaching in Hannover.

    In anderen Städten sind unsere Rankings nach wie vor sehr stabil bei unseren Zahnarzt Webseiten nach der Branchenzahnarztsuche.

    Somit kamen nur in Hannover ist zu einem heftigen Schubs. Besonders interessant ist die Auswirkung von zahnhannover.com

    Mit dieser Seite waren wir unter „Zahnarzt Hannover“ jahrelang zwischen Platz 1 bis Platz 5 – einer eine Idee?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.