Conversion Optimierung

From Dusk till Dawn: mobile Werbe(un)zeiten

Mobile Advertising ist die Boom-Branche schlechthin – allerdings nur zu bestimmten Zeiten. Eine Infografik.

Christian Seidel / pixelio.de

Mobile Advertising kommt. Es kommt so schnell, dass auch Größen wie Facebook momentan alle Hände voll zu tun haben, um den mobilen Umstieg auf den mobilen Sektor zur Zufriedenheit der Werbekunden zu schaffen. Wie eine Erhebung der apprupt GmbH jetzt zeigt, ist für eine effektive Werbeausbringung mit zufriedenstellenden Konversionsraten die Beachtung der Tages- und Wochenzeit von entscheidender Bedeutung. Die Grafik bildet das mobile Kaufverhalten der letzten Herbst/Winter-Saison 2011/12 ab.

Besonders auffällig sind die starken Schwankungen abhängig von Zeit und Ort der Werbeeinblendungen. So wurden überragende 60% der gesamten Conversions in der „Couch-Time“ erzielt, also nach Feierabend, abends und spätabends, in der heimischen Sofaecke, meist oft im Second Screen-Modus. Auch interessant: im Bett, kurz vor der Nachtruhe, ist der Wert am zweithöchsten.

Die Unterschiede der Kurven für die Werktage und fürs Wochenende sagen nicht zuletzt: der mobile Internet-Shopper will beim Shoppen seine Ruhe haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.