Social Media Marketing

Foursquare stellt „Promoted Updates“ vor

Nächstes Level für Foursquare: Das Local Network wird in einem Pilotprojekt heute sein erstes kostenpflichtiges Werbe-Feature starten.

Logo: Foursquare

Google, Twitter, Facebook – Foursquare. Die Liste der Social Media-Anbieter kostenpflichtiger Kampagnen für Advertiser wird um ein weiteres prominentes Mitglied reicher. Das lokale Netzwerk startet am heutigen Mittwoch sein Pilotprojekt zu seinen „Promoted Updates“.

Über das Feature können Unternehmen und Werbetreibende Foursquare-User über Produkte und besondere Angebote oder Aktionen informieren. Dabei soll es zwei unterschiedliche Formen geben: über die Promoted Updates sollen allgemeine Informationen wie besondere Angebote oder andere aktuellen Neuerungen verbreitet werden. Die „Promoted Specials“ informieren über kurzfristige Sonderangebote für Foursquare-Kunden oder Ähnliches.

Nähe und Relevanz

Foursquares Chief Revenue Officer Steven Rosenblatt betont besonders den Umstand, dass der Kunde für den Erhalt eines Updates in unmittelbarer Nähe eines Geschäftes sein muss. Allein die Kriterien der räumlichen Nähe und die des thematischen Bezuges seien ausschlaggebend für eine Auslieferung einer Botschaft.

Bisher laufen die Nachrichten lediglich über rund 20 Unternehmen und einen Zeitpunkt für eine Ausweitung des Modells gibt es bisher nicht. Man befinde sich eben im Teststadium und warte zunächst die Ergebnisse des Pilotprojektes ab, erklärt Rosenblatt. Es gelte zunächst, wichtige Erfahrungen zu machen und das Modell weiter zu optimieren.

Techcrunch hat bereits erste Screenshots der Promoted Updates veröffentlicht:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.