Suchmaschinenmarketing

Fanpage-Betreiber aufgepasst: Facebook Bewertung erscheint jetzt auf Google SERPs

Bei der Google-Suche nach einem Unternehmen steht nun zusätzlich zur Google Bewertung im Knowledge Graph auch die Facebook Bewertung.

© Samuel Zeller | Unsplash

Suchen Nutzer ein dienstleistendes Unternehmen auf Google, erscheint in den Suchergebnissen nun nicht mehr ausschließlich die Google Bewertung, sondern ebenfalls die Reviews anderer Portale wie Yelp, Foursquare oder Facebook.

Facebook Bewertung in den SERPs

facebook-bewertungen-google-serps

4,8/5 Sternen erzielt der Burgerladen auf Facebook. Mit einem Klick auf den Link, gelangt man direkt zur Facebook-Fanpage. Screenshot © Google

Für Dienstleister mit plattformübergreifend guten Bewertungen ist diese Nachricht eine sehr positive, denn so sehen potentielle Kunden die guten Reviews gebündelt im Knowledge Graph. Andere Unternehmen, die die Bewertungen aus dem Social Web bislang vernachlässigt haben, sollten sich jetzt gut wappnen, Social Media ernster nehmen und mehr Wert auf eine Präsenz bei Facebook etwa legen.

facebook-reviews

Die Facebook Bewertungen beim gesuchten Burgerladen in Hamburg. Screenshot © Facebook

Es ist ja kein Geheimnis, dass Konsumenten zur Entscheidungsfindung immer häufiger die Suchmaschinen bemühen und die Reviews dabei eine große Rolle spielen. Aus diesem Grund sollten nun auch Unternehmen aufwachen, die bei Social Media bisher lachend abgewunken und den Einfluss der Netzwerke nicht ernst genommen haben.

Der Einfluss von Social Signals auf das Ranking ist in der SEO-Szene schon seit Jahren Thema. Auch wenn sich eine schlechte Facebook-Bewertung vielleicht nicht direkt auf das Ranking auswirkt, kommt dieser nun auch im SEO eindeutig eine Bedeutung zu. Ein Unternehmen, das mit einer 2-Sterne-Review von Facebook im Knowledge Graph gelistet wird, muss sich sicherlich mit weniger Klicks begnügen als eines mit 5 Sternen.

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, seine Fanpage aufzupolieren. Social Media Experte Felix Beilharz empfiehlt hier, aktiv auf die Kunden zuzugehen und nach einer Bewertung zu fragen. Im Falle einer schlechten Bewertung sollten Unternehmen diese beantworten und Hilfestellung anbieten.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

2 Gedanken zu „Fanpage-Betreiber aufgepasst: Facebook Bewertung erscheint jetzt auf Google SERPs

  1. Nadine

    @Marcus, da hast du (oder besser dein Kunde) aber Glück gehabt. Bei mir hat heute jemand bzgl. einer Betreuung angefragt, der leider mehr schlechte als gute Bewertungen eben gerade auf Facebook vorzuzeigen hatte. Ich frage mich nun, ob diese Bewertungen auch in das Google Ranking des mit der Fanpage verknüpften Webauftritts einfließen. Hat da bereits jemand Erfahrungen mit gemacht? Das sind ja dann erschwerte Bedingungen für eine optimale SEO-Betreuung – wenn man den Kunden dann überhaupt annimmt :/

    Antworten
  2. Marcus von Edot SEO

    das habe ich auch letzte Woche bemerkt als ich für einen Kunden eine SEO Analyse der Webseite gemacht habe und im Google Maps Eintrag die Facebook Bewertung erscheint. Der Kunde hat auf Facebook deutlich mehr Bewertungen als auf Google und die sind alle sehr positiv. Ist für sein Marking ein Gewinn.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.