dmexco

dmexco Party Guide: 4 Feiern, die du kennen solltest

Von beeindruckenden Liveacts über Bungeejumping zu Business und Netzwerken – wir stellen euch die größten Partys vor.

© Online Marketing Rockstars - Facebook

Die dmexco gilt als eines der größten Events der Digitalbranche. Im Rahmen der Messe finden zahlreiche Side Events statt und einige Abendveranstaltungen gehören mittlerweile zum Pflichtprogramm. Wenn sich schon tausende Digitalprofis in Köln versammeln und Deals eintüten, dann sollte das auch gebührend gefeiert werden. Wir möchten euch im Folgenden einige Partys vorstellen, um euch die Auswahl zu erleichtern.

OMR Aftershow Party

Die Rockstars um Philipp Westermeyer veranstalten nicht nur eine Messe im Frühjahr, die langsam aber sicher mit der dmexco auf Augenhöhe geht. Seit fünf Jahren schmeißen sie auch eine Aftershow Party am ersten dmexco-Abend. So bringen die Rockstars den Flair vom Hamburger Kiez ins Kölner Bootshaus und bespaßen 3.000 Marketer mit Freigetränken bis spät in die Nacht.

Das Besondere an der Party sind die Liveacts: Neben dem Deluxe Soundsystem, also Rap-Urgestein Samy Deluxe und DJ Vito, hält die OMR Aftershow Ex-GZSZ-Star Oli.P und Gigi D’Agostino als 90er-DJs bereit. Wer es härter mag, wird unter anderem bei Maxxx glücklich, der sich als DJ von Haftbefehl einen Namen gemacht hat. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Repertoire. Die Liste der DJs ist jedenfalls lang.

  • Was: OMR Aftershow
  • Wann: 12. September, 21.00 Uhr
  • Wo: Bootshaus Köln, Auenweg 173, 51063 Köln
  • Kostenpunkt: 114 EUR
    Tickets gibt’s hier

So sah das Ganze 2017 aus:

OMClub – Die INoffizielle dmexco Party

Der OMClub, initiiert von Randolf Jorberg, residiert bereits seit 11 Jahren regelmäßig in Köln und will sich deutlich von der offiziellen Party der Messeveranstalter abheben. 4.000 Gäste folgen dem Ruf der Partywütigen, die sich dieses Jahr mit „We’re all mad here!“ ein passendes Motto ausgesucht haben. Die Party ist immer für eine Überraschung gut. Die Besucher erwarten Go-go-Tanz, Kartfahren, Bungeejumping und Schnaps in rauen Mengen. Nicht zu verachten ist auch der Craftbeer-Stand, mit dem Jorberg einen Vorgeschmack auf seine Bars in Südafrika gibt.

Die Veranstalter werben mit Slogans wie „Saufen bis zum Umfallen“ und „Nach dieser Feier kann mit Sicherheit keiner am nächsten Tag arbeiten“. Der Eintritt ist gratis, es gibt eine Getränkeflatrate und Essen gegen Bezahlung. An die Tickets kommst du allerdings nur über Gewinnspiele oder Sponsoren.

So feierte der OMClub 2017:

Die offizielle dmexco Party

Wie schon angedeutet, schmeißen auch die Messeveranstalter selbst eine Party. Die offizielle dmexco Party ist im Gegensatz zu den beiden vorherigen Events leicht konservativ angehaucht und weniger auf Eskalation ausgelegt. Es entsteht der Eindruck, dass sich hier die dmexco-Teilnehmer zusammenfinden, die am Abend und am nächsten Tag weiter Business machen wollen – aber eben auch feiern.

Die Party findet traditionell in der Wolkenburg über zwei Etagen statt. DJs und Live Performance sorgen für Unterhaltung. Getränke und Essen sind inklusive. Die Landingpage scheint mit dem Relaunch verloren gegangen zu sein, daher sind die Infos zum Programm rar. Wir haben aber angefragt und werden diesen Absatz erweitern, sobald wir mehr wissen.

  • Was: Offizielle dmexco Party
  • Wann: 12. September, 20.30 Uhr
  • Wo: Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59-61, 50676 Köln
  • Kostenpunkt: 119 EUR
    Tickets gibt’s hier

Die dmexco „Pure Party“ 2017:

© dmexco

Performance Night by metapeople

Schon am Vorabend der dmexco geht es los mit dem Feiern. Die Performance Night wird vom Performance Marketing-Spezialisten metapeople veranstaltet und ist schon seit 13 Jahren fester Bestandteil für viele Messebesucher. 1.400 Onliner kommen in der Wolkenburg zusammen, in der einen Tag später die offizielle Pary steigt, um die Messe vorab einzuläuten. Die Veranstalter versprechen Live-Musik, aber eigentlich steht hier vielmehr Netzwerken und ein erstes Ausloten auf dem Programm, anstatt sich kaputtzufeiern. Das funktioniert bestens in gemütlicher Atmosphäre mit einem leckeren Drink in der Hand.

Der Eintritt ist kostenlos. Getränke und Snacks sind ebenfalls gratis. Also kann man mit seinem Besuch nicht viel verkehrt machen.

    • Was: Performance Night
    • Wann: 11. September, 19.00 Uhr
    • Wo: Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59-61, 50676 Köln
    • Kostenpunkt: 0 EUR
      Tickets gibt’s hier

Ein Blick auf die edlen Pforten der Performance Night 2017:

© metapeople – Facebook


Neben den hier vier vorgestellten gibt es natürlich auch unzählige Standpartys von Ausstellern sowie exklusive Events, die nur mit persönlicher Einladung zugänglich sind. Wir wollen mit diesem Artikel nur einen kleinen Überblick über die bekanntesten Feiern geben und keinesfalls eine vollständige Liste abliefern. Falls ihr noch eine Party kennt, die man auf keinen Fall verpassen sollte, lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Ein Gedanke zu „dmexco Party Guide: 4 Feiern, die du kennen solltest

  1. Heinrich

    Hi,
    besten Dank für die Zusammenfassung. Letztes Jahr war die Standparty von Spotify lohnenswert und ein kleinerer Nebenstand gab sich auch sehr Mühe.

    Wer es eine Nummer ruhiger und lokaler mag, ist auf das Kölschfass bei wao.io / Sevenval eingeladen – Halle 7.1, Stand D-019 🍻

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.